Your browser does not support scripts; to use all features enable it

  Dialektische Interaktive Ansatz: Das Konzept des Dialektischen Verständnisses der Zeit DIA Raum IN VERGLEICH ZUM Konzept der (Gerad)linaren Verständnisses von Zeit und Raum in der Lebenswirklichkeit

Culture DIA Religion

Die Grundsatzlichen Simulativen Annahmen des Dialektischen Interaktiven Ansatzes

Methodological Reasoning DIA Comprehending of the (Recti)linear Space and Time, understood AS SOMETHING OUTSIDE OF 'US'

Der (Gerad)lineare Kreative Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Zeit und dem Raum

In diesem schöpferischen Artikel wurden die wissenschaftlichen Aspekte des dialektische Begreifens und des Verständnisses der ZEIT [Zukunft, "emotiv - emotionale Anwesenheit dia physische Anwesenheit (Präsenz)", Vergangenheit] DIA RAUM [Geist, Verstand dia Vernunft, Materie], verwirklichend den Dialekt - Kultur, und dann, dieser dialektische Inhalt wurde aus der Sicht des philosophischen und künstlerischen Dialektes betrachtet. Der größte Nachteil des existierenden geradlinearen Begreifens und Verständnisses der ZEIT [Vergangenheit ⇢ GEGENWART ⇢ Zukunft] UND DES RAUMES [Verschmolzen Verstand, Materie], ist die mathematisch geprüfte Tatsache, dass, je es weiter aus dem Dialekt - GEGENWART in der Richtung dieses (gerad)lineare Begreifens und Verständnisses des Dialektes - Zukunft abgereist wurde, entweder im Sinne der größte denkbaren (zum Beispiel, Universum), oder im Sinne der winzigsten denkbaren (Welt des Quants: Microuniversum), desto diese Art von Verständnisses der Zeit und des Raumes ist immer weniger und weniger geeignet, unzuverlässig, unpünktlich .... ILLUSORISCH. Andererseits, das dialektische Begreifen und Verständnis der ZEIT DIA RAUM, weil es auf der DIALEKTISCHEN Weise des Denkens gegründet wurde, schließt nach der Definition seiner Hauptcharakteristiken ein,

ist dieser dialektische Ansatz in der Lage viel besser und authentischer diese dialektischen Prozesse zu folgen. In anderen Worten, durch die Anwendung dieses dialektischen Ansatzes können die verschiedene Fallen der "optischen" Illusionen und Phänomene (Paradoxien) des (gerad)lineare Begreifen und des Verständnisses DER ZEIT UND DES RAUMES vermieden werden.

Dialectic Interactive Approach

Dialektische Kreative Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Ewigkeit der Zeiten DIA Unendlichkeit von Räumen

VERSUS

Static Math reflected through Prism of the Dialectic Interactive Approach

Die Methodologische Erwägung DIA das Begreifen des (Gerad)linearen Raumes und der Zeit, verstanden, WIE ETWAS AUSSER "UNS"


Eigentlich, alle diese Arten von "optischen" Illusionen und der Erscheinungen (Phänomen) der fernen Zeit und des Raumes, sind die Konsequenzen der Abwesenheit (Fehlen) der physischen Anwesenheit (der Dialekt - Materie) an Ort und Stelle in der Zeit DIA Raum, wo es (EMOTIV - EMOTIONAL: der Dialekt - Geist) von jemandem gewünscht zu werden, anwesend zu sein. Als ein Beispiel nur noch einmal betrachte die verschiedene Szenarien in der Zeit DIA Situationen im Raum, im Sinne des dialektischen Begreifens und Verständnisses der Zeit DIA RAUM verstanden, als eine Folge der Entfernungen (Abstände) zwischen derzeitiger physischen Präsenz von jemand [zum Beispiel, hier auf der Erde: Der physisch (körperlich) gefangene Raum in der Zeit] und ihre, seine Wünsche eine neue Zuflucht gefunden zu werden, aber die leider irgendwo weit weg im Universum befindet sich

  • [die emotiv - emotionale Anwesenheit (Präsenz), verstanden vom Gesichtspunkt der ZEIT IM RAUM: die Zukunft im Geist; siehe die graphische Illustration "Dialektische Kreative Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Ewigkeit der Zeiten DIA Unendlichkeit von Räumen", auf deiner linken Seite],

im Vergleich zum (gerad)lineare Begreifen und Verständnis der Zeit UND Raum, das an die fünf (wissenschaftlichen) Sinne gegründet wird, zum Beispiel, ein sichtbare, sehr fernliegenden Stern mit ihre (potentiell) bewohnbaren Planeten, aber ein Stern, der vielleicht schon tot ist, oder handelt es sich um ein einfach unerreichbarer Stern, aus einen oder anderen Grund. Die richtig gemachte Entscheidung ist in diesem Fall eine Frage von Leben und Tod, nicht nur für sie, ihn, sondern auch für alle, die sie, er mag.


  ANWENDUNG DIA UMWANDLUNG EINES KULTURELLEN DIALEKTS IM ZWECK DER ENTWICKLUNG DES WISSENSCHAFTLICHEN DIALEKTS, BENUTZEND PHILOSOPHISCHEN UND KÜNSTLERISCHEN DIALEKT


Da solche Arten der unaussprechlich KOMPLIZIERTEN und tiefen Erwägungen und Überlegungen in der Zeit DIA Raum, verstanden vom Gesichtspunkt der Unterscheidung guten von bösen (schlechten) Wähle und Wege, inbesondere, wenn sie durch das Prisma des erreichten technologischen Fortschritts betrachtet werden, erfordert höhere geistige Fähigkeiten, oder eine Art von (intuitive) Führung, wenn Sie so wollen. In diesem Sinn, dies als ein Kern des Dialektes - Kultur, könnte durch eine KREATIVE Art und Weise der Tiefe der folgenden Wörter von Christus wieder betrachtet werden: "DAS REICH GOTTES IST INNERHALB VON DIR". Ohne keine Zweifel, dass der zuvor erwähnten dialektischen Inhalt innerhalb von Dialekt - Gegenwart auch vorhanden ist, das heißt, innerhalb der (gerad)linearen Art von Begreifens und Verständnisses der Zeit, aber in dieser Konzeption der Zeit und des Raumes, ist es weniger relevant und bemerkenswert, innerhalb der Grenzen (des "Rohres") der relativ kurzen und nahen Entfernungen des Dialekts - Gegenwart, beziehungsweise diese DIALEKTISCHEN Betrachtungen und Überlegungen wurden einfach in der unendlichen Tiefe der verlassenen, KREATIV LEERE HÖHLE der (gerad)linearen Weise des Begreifens und Verständnisses des Raumes angenommen, vernachlässigt, verschluckt und verlorengegangen. Wie dem auch sei, die Folgen dieser Desintegrität (Unganzheit) des Dialektes - physischen Präsenz UND emotive - emotionalen Anwesenheit, das heißt, die FÄHIGKEIT der Abtrennung der geistliche Anwesenheit (geistlich anwesend zu werden) irgendwo außerhalb der physische (der Materie ähnlich) Präsenz, innerhalb des MEDIUMS - Verstand DIA Vernunft, sind verschiedenen Erscheinungsformen der ABWEICHUNGEN UND PHÄNOMENE der Zeit im Raum (Zukunft im Geiste) DIA der Raum in der Zeit (eingebaute Materie in der Vergangenheit).


Die verschiedenen Interpretationen dieses dialektischen Inhalts, der aus Sicht dieser Fähigkeit, oder der Unfähigkeit (Behinderung), wenn man so will, wahrgenommen wird, sind verschiedene Arten des Denkens und die geeignete Ansichten über die Welt innerhalb dir DIA (rund) um dich (euch). Kurz gesagt, um solche Arten von Abweichungen verstanden und entsprechend zurechtzukommen zu werden, bzw. die verschiedenen manifestierten Paradoxien, Phänomene, Selbsttäuschungen, und die (optische) Illusionen der (gerad)linearen Zeit und Raum verstanden zu sein, anstelle des Dialektes - Gegenwart, wurde der Dialekt - physische Präsenz DIA emotiv - emotionale ANWESENHEIT angewendet, für die verschiedenen Arten von Reisen, durch diese dialektisch begriffenen und verstandenen Zeit DIA Raum, einschließlich die schöpferische Reisen auch. Oder einfacher gesagt, solche komplexen dialektischen interaktiven Inhalten, wobei sie auch der dialektischen Natur sind, und nicht nur die statisch - dynamischen Prozesse, können nicht in den Grenzen der zuvor erwähnten Rohr - des Fasses der nebeligen und unpersönlichen Anwesenheit der Menge (Pöbel) unterbracht, betrachtet und entsprechend zurechtkommen zu sein, die in der unzähligen Gruppen organisiert wird, und als der Dialekt - GEGENWART bekannt ist.

Methodological Reasoning DIA Comprehending of the (Recti)linear Space and Time, understood AS SOMETHING OUTSIDE OF 'US'

Der (Gerad)lineare Kreative Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Zeit und dem Raum

VERSUS

Dialektische Kreative Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Ewigkeit der Zeiten DIA Unendlichkeit von Räumen

Dialektische Kreative Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Ewigkeit der Zeiten DIA Unendlichkeit von Räumen


Den [(GERAD)LINEAREN] RAUM mit dem dialektischen Verständnis des Raumes vergleichend (siehe die graphischen Darstellungen auf deiner linken Seite), LESEN SIE, "Dialektische Interaktive Ansatz - Dialektische Erfassung des Zeit-DIA-Raums", ist es relativ einfach, Unterschied zwischen ihnen wahrgenommen zu werden. In anderen Worten, es ist deutlich bemerkbar (spürbar), dass in der graphische Illustration des "(GERAD)LINEAREN (Kreativen) Arbeitsrahmens für die Orientierung in der Zeit und Raum" ein Dreieck fehlt, beziehungsweise fehlen die zwei rechtwinklige Dreiecke, ein Raum in jedem Mensch, der vom Geburt für das Medium - Verstand dia Vernunft vorbestimmt wurde. Auf der anderen Seite, vergleichend die (gerad)linearen Zeit [Vergangenheit ⇢ GEGENWART ⇢ Zukunft] mit dem neu definierten dialektischen Zeit [Zukunft, ANWESENHEIT / PRÄSENZ, Vergangenheit], ist der Unterschied NICHT NUR IN DER REIHENFOLGE, wie die Bestanddialekte der Zeit angegeben wurden, sondern eher in der initialisierten vielfachen dialektischen Prozesse, im Gegensatz zu den (gerad)linearen Prozessen. Mit anderen Worten, der Konzept der emotiv-emotionale Anwesenheit (Präsenz) DIA physische Anwesenheit [von individuellen Personen (Einzelpersonen)] in Zeit-DIA-Raum, als ein Gegengewicht zur GESICHTSLOSEN ("FACELESS") Gegenwart (von Leute) im Raum und Zeit ("im Fass"), bietet eine kreative Plattform für die aktiven Beteiligung von ihnen innerhalb des Raumes in der Zeit DIA die Zeit im Raum an, zumindest innerhalb der kreativen Sphäre, verstanden im Sinne der Unternehmung der entsprechenden kreativen Reisen durch diese dialektischen Zeit DIA Raum.

Debtor's DIA Debt Economics: Part - 6

Space (Thesis) and Time (Antithesis) Merged in Absolute Terms into Spacetime (Synthesis)


Da jeder Schöpfer von Wissen, als Anhänger des Gottes, immer dialektisch synthetisiert im Sinne des Gutes, und nicht im Sinne des Böses ('das Schaffen der Zukunft, ohne Zukunft'), dabei gut vom Übel unterscheidend, ist diese Art von Zukunft dort, wo die GUTE (für mich - dich - uns) ist. Oder wenn dies dialektischen Inhalt in der ultimativen Sinne verstanden wird, ist die Zukunft dort, wo der Gott ist: Der GEFÜHLSBETONTE Guide, Motivation und Quelle der Inspiration für jeden Menschen). Kurz gesagt, es ist in der Tat, was Christus anderen durch diesen sehr kurz, aber tief Satz auch sagen wollte. LESEN SIE, "Der Konzept des Lebendigen Gottes". Andererseits muss es betont werden, dass das irdische Konzept (Begreifen) des Gottes (auch innerhalb einer konkreten Religion von Gottes), als auch die Unterscheidung ​​Gut von Bösen, verstanden in Bezug auf die endgültige / absolute Festlegung, was wahrheitsgemäß ein gutes (richtiges) Wahl, Weg ist..., und was böses (schlechtes) Wahl ist, ist ein sehr schwieriges Thema in dem natiokratischen gesellschaftlichen dialektischen Weltall (Universen). LESEN SIE, "Dialektische Erfassung der Zeit-DIA-Raums: Das Konzept des Dialektischen Weltalls". Insbesondere in solchen, die durch eine sehr niedrige Niveau der erreichten Entwicklung des Bewusstseins ihrer Bewohnern gekennzeichnet wird DIA das geeigneten Niveau des GEWISSENS, das eigentlich einem sagt, ob man richtig oder falsch gehandelt hat, ob etwas gut oder böse ist und so ähnlich. Diese Wahrnehmung der Schwierigkeit des Feststellens IM IRDISCHEN SINN, was die gute, richtige Wahl, Weg, ... ist, wurde als ein Postulat in dem entwickelten dialektischen interaktiven Ansatz eingebaut: Die ultimative und absolute Urteil gehört dem Gott. LESEN SIE: "Dialektische Interaktive Ansatz". Mit anderen Worten, der Mensch ist nur in der Lage, während einer initiierten dialektischen Debatte das grundsätzliche methodische Muster des dialektisch interaktiven Ansatzes zu verfolgen, indem sie, er einen dialektischen Inhalt unter KREATIVER Betrachtung durch das Prisma der großen Pyramide der Kultur, der Philosophie, der Kunst und der Wissenschaf überdenkt,  und aus den oben genannten Gründen diese dialektisch interaktive Art und Weise der kreativen Diskussion  innerhalb der Grenzen der betrachteten Zeitspanne  DIA  angemessener Umfang des Raums (Geist, Verstand dia Vernunft, Materie),   sollte jedes Mal durch einen TEMPORALEN SCHLUSS der Zeit beendet werden.


Debtor's DIA Debt Economics: Part - 1

Der Konzept der Absoluten Wahrheit

Aus diesem Grund ist die Unterscheidung ​​Gut von Böses, die einzige DUALE (bipolare) Dilemma [verstanden im absoluten Sinn des Begreifens und Verständnisses dieses dialektischen Inhalt], die im vorgestellten dialektischen interaktiven Ansatz beibehalten wurde. Unabhängig von diesem alles, bemerkt aus der methodologischen Perspektive des entwickelten dialektischen interaktiven Ansatzes, die Lösung dieses Dilemmas, bezüglich des Unterscheidens, gut vom böse, hat die allergrößte Bedeutung für eine fruchtbringenden, interaktiv schöpferischen, dialektischen Debatten. In anderen Worten, je schneller diese Frage wurde in Übereinstimmung mit den Grundprinzipien des entwickelten dialektischen interaktiven Ansatzes gelöst wurde, desto fruchtbringenderes, sein schöpferisches Ergebnis sein wird. Denken Sie daran, jede etablierte Gesellschaftsordnung erfordert das geeignete Niveau des entwickelten Bewusstseins seiner Bewohner, das sich von außen durch die Beziehung zwischen dem Gute und Böse in einer konkreten Gesellschaft manifestiert. Aus diesem Grund, wenn es nicht ausführbar ist, um im relativen Sinn bestimmt zu sein, was gut, und was böse ist, dann soll es bestimmt zu werden, verstanden im Sinne der Hauptprinzipien des entwickelten dialektischen interaktiven Ansatzes, was von der verfügbaren und zugänglichen Möglichkeiten, Wähle, Wege besser ist..., bzw. im Höchstsinn, WAS WENIGER BÖSE (weniger schlecht) im konkreten Szenario in der Zeit DIA die Situation im Raum ist. Übrigens, die Mehrheit von uns ist in der Lage verhältnismäßig einfach, um es meistens (für viele Fälle) zu bestimmen, aber ob die abschließende Folge davon richtig und akzeptabel für sie, ihn wird, bemerkt aus der Perspektive von ihre, seine verschiedenen egoistischen Gründe, der Gründe der Selbstzufriedenheit .... Überlegungen (des potentiellen Gewinns, der möglichen Verluste, die von den getragenen (eingegangenen) Risiken gemessen werden), ist eine andere Frage.

Introduction into Dialectic Interactive Approach

Paar-Dialekt: Thesis DIA Antithesis

DIA

Dialectical Comprehending the Time DIA Space: The Concept of the Dialectical Universe

Synthese DIA "G" → Die Erneuerte These in der Zeit DIA Raum

USW. in der Zeit DIA Raum BISLANG erreicht wird

Dialectical Comprehending the Time DIA Space: The Concept of the Dialectical Universe

"G" → Die Zeitliche (Vorübergehende) Schlussfolgerung (in) der Zeit DIA Raum


Als ein aufschlussreiches Beispiel, wie die Herausforderungen einer KREATIVEN DEBATTE behandelt werden sollen (begonnene dialektische interaktive Prozesse während einer Gegenüberstellung von Idee-DIA-Gedanken), in der täglichen lebenden Wirklichkeit, lesen Sie die niedergeschriebenen Dialoge von Sokrates DIA Plato. Für ein Meisterwerk der Dialektik, die im sehr antiken Zeit-DIA-Raum niedergeschrieben wurde, verwendend den dialektischen interaktiven Ansatz, lesen Sie "Das Buch von Job (Hiob)". Bemerken Sie, während einer kreativen Debatte, die Gültigkeit (und Begründetheit) von ausgestellten Ideen DIA die ausgesprochene Gedanken, wird immer durch DIE KRAFT DER UNTERSTÜTZTEN ARGUMENTE (Weiterentwicklung) abgemessen und bewertet, statt der weithin bekannten natiokratischen Weise, die in Bezug auf den gesellschaftlichen Status der Beteiligten, des Geldes und der verschiedenen Erscheinungsformen der Kraft verstanden wird: DIE MACHT. Leider, außerhalb diese verständige DIA geistige Welten der Dialektik, innerhalb dieser Art von wieder gemachten 'physi(kali)schen' Weltalls, sind noch immer diese natiokratischen "Werte" der Macht gültig, weil ihre Götter nur Masken sind, hinter denen immer 'sie' DIA irdische Verkörperung von ihnen verborgen wurden. Der einzige Lichtstrahl kann schwach in der himmlischen Vision dieses großen Erzählers gesehen werden, besungen in "Buch von Hiob" (die Welt von Heiligen Büchern und Schriften). Als ein Muster für das Nachdenken, vergleichen Sie nur das Schicksal des SIEGERS Sokrates in der antiken heidnischen Welt, oder innerhalb von irgendwelchen ähnlicher, einschließlich die Welt dieser gegenwärtigen (modern) Heiden auch, wenn Sie so wollen, zum "VERLIERERN" einer dialektischen interaktiven Debatte, die in den Versen des "Buchs von Hiob" verherrlicht wurde.


In jedem Fall, überlegt aus method(olog)ischen Sicht, die (antike) dialektische Methode von Plato, LESEN SIE, "Die schöpferische Reise in der Zeit DIA Raum: 'Platon "Timaeus' - 1", obwohl viel mehr berühmter eine (insbesondere in den philosophischen Kreisen), demonstrierte durch ihren Beteiligten eine viel einfachere Form des dialektischen interaktiven Ansatzes: DIALOG. Andererseits, "Das Buch von Hiob" ist mehr eine kreative (d. h. künstlerische, kulturelle, philosophische und wissenschaftliche) Umsetzung des DIALEKTISCHEN INTERAKTIVEN ANSATZES IM GEBRAUCH DIA den kreativen Einsatz von allen von allen ihren bestehenden Dialekte (Elemente), einschließlich der aktiven Teilnahme von mehr als zwei Beteiligten, kulminiert mit einem eindrucksvollen göttlichen MONOLOG (der Dialektik), in dem alle anwesenden Akteure, wie verzaubert seine Worte zuhören. Als eine Art Einführung oder von Ergänzung zum Lesen dieses Juwel der Dialektik, das im Sinne der Erkennung der benutzten methodologischen Denkmuster des dialektischen interaktiven Ansatzes verstanden werden sollte, lesen Sie alle vier Teile des kreativen Artikels:
Das Dialektische Interaktive Ansatz in der Nutzung in der Uralten Zeit DIA Raum - "Das Buch von Hiob - Die Heilige Bibel" - der Teil Eins
Quelle: "Welt der Dialektik gegen den Mehrdimensionalen Raum - Die Dialektische Interaktive Betrachtungsweise im Gebrauch, Jovanović, 2002 - 2???"
Anhang 3: "Die Dialektische Interaktive Methode im Gebrauch im Antiken Zeit-DIA-Raum - "Das Buch von Jov - Bibel", Jovanović, 2004

Culture DIA Religion

Die Grundsatzlichen Simulativen Annahmen des Dialektischen Interaktiven Ansatzes

DIA

The Methodological Creative Framework

Die Endgültigen DIA Wahrscheinlichen Präsumtionen des Dialektischen Interaktiven Ansatzes


Nach dieser langen, aber notwendigen Exkurs (von Themas unter der Berücksichtigung) in Zeit-DIA-Raum wurde es der richtige Zeitpunkt - DIA - Ort erreicht, für ein tieferen dialektischen Synthetisieren der Worte von Christus: "DAS REICH GOTTES IST IN DIR". Mit anderen Worten, für eine weitere Ausarbeitung der eingeführten dialektischen kreativ interaktiven Inhalte, der auf die gegenseitige Komplementierung, Ergänzung und Vervollständigung der Dialekte - Zukunft und Vergangenheit miteinander (These - Antithese: Der Paar - Dialekt) in Zeit-DIA-Raum bezogen wird,' ist es notwendig, mit der weiteren Umsetzung und Transformation dieses Inhalts des Dialekts - Kultur, fortgesetzt zu werden, mit Hilfe der Dialekte - Philosophie und Kunst, um ein kompatiblen wissenschaftlichen Kenntnisse entwickelt zu werden: Weiter entwickelten wissenschaftlichen Dialekt an einem höheren Niveau der Schöpfung in der Zeit-DIA-Raum, durch die Anwendung deiner Kreativität. Weitere methodische Einzelheiten, bezüglich diesen vier simulative (modellierbare) uralte Wege für die Entdeckung unbekannte in Zeit-DIA-Raum, durch die Schaffung geeigneter Kenntnisse, lesen Sie den entsprechenden Inhalt im methodologischen Teil dieses kreativen Artikels. "Dialektische Interaktive Ansatz: Das Methodologische Kreative Arbeitsrahmen".


Vor allem, verbunden mit den früheren zitierten Worte von Christus, gesehen aus Sicht der gefühlsbetonten emotiv - emotionale Präsenz DIA physische (körperliche) Anwesenheit, in Bezug auf diesen kulturellen Dialekt - Inhalt, folgt, dass der Dialekt-Zukunft ist MEHR VOM INNEREN (Sinnesart) Charakter [Zeit - in - Raum(mäßig)] ist, der Dialekt-Zukunft ist MEHR VOM INNEREN (Sinnesart) Charakter [Zeit - in - Raum(mäßig)] ist, wohingegen der Dialekt - Vergangenheit ist mehr im Außensinn [Raum - in - Zeit(mäßig)] wahrnehmbar (feststellbar), und somit in der mathematischen Sinn ebenso. LESEN SIE, "Die Methodologischen Konsequenzen der Denkweise basiert auf die Statische Mathematik". Selbst in dem Fall, dass du hast beobachtet, oder Gefühl hast DIA bist dich der Tatsache bewusst geworden, dass DEINE ZUKUNFT IST,

  • [wahrnehmen, es ist sehr schwierig, dieses dialektischen Inhalt im äußeren Sinn ausgedrückt zu werden (und ohne über die Durchführbarkeit (Machbarkeit) oder die Grenzwerte des mathematischen Ausdrucks erwähnt zu werden), ohne irgendeine Art der inneren Begründung (warum?), trotz der Tatsache, dass die heutigen Sprachen auf der (gerad)linearen Zeit und Raum beruht haben DIA widerspiegeln die (gerad)linearen Zeit und Raum: "Sie sind (hier ist) meine Zukunft"],

zum Beispiel, auf dem Mars, oder auf einem anderen Planeten von einem entfernten Stern, d. h. innerhalb von Bereich des wahrnehmbaren Dialekts (Materie in) VERGANGENHEIT, diese Außenreisen (äußere Reisen), in Bezug auf deine physische Präsenz verstanden wird, kann nicht erreicht werden

  • [Zukunft geschaffen DIA Wiederherstellung durch die Wiederverwendung des Dialektes - Vergangenheit, verstanden im Sinne ihrer dialektischen Zusammenwachsen und Verschmelzung (Konvergenz): Verneinung der Verneinung]

ohne die vorherige Unternehmen des entsprechenden KREATIVEN REISENS, mit Hilfe von der Kraft deiner gefühlsbetonten emotive - emotionale Anwesenheit, innerhalb DIA durch dein Innerer - DIA - Innersten Wesen ("dein Königreich"). Oder muss es von jemand anderem getan werden, im Zweck der Schaffung des benötigten Wissens.


Dialectic Interactive Approach

Quelle: Vorschlag für eine Potenzielle Dissertation, Doktor der Wirtschaftswissenschaft an der Kopenhagener Geschäftsschule, Dänemark "Netmode - die Strategie für das 21. Jahrhundert - Dialektische Interaktive Ansatz, Jovanović, 1999"

Die ANGESAMMELTEN dialektischen Entfernungen in Zeit DIA Raum zwischen den Dialekt - gefühlsbetont emotiv - emotionalen Anwesenheit, ausgesprochen in Bezug auf die Zeit im Raum (Zukunft im Geist), und den physischen Präsenz, der in Bezug auf den Raum in der Zeit (Materie in Vergangenheit) verstanden wird, wird in deinem Verstand - DIA - Vernunft(ung davon) empfindet, sowie in verschiedene Phänomene manifestiert, und resultiert im Laufe der lange Zeit DIA-Raum als eine Art ABWEICHUNG der Zeit im Raum - DIA - Raum in der Zeit. Zum Beispiel, in physische (Materie) Begriffe, bezüglich der Dialekt Vergangenheit, ist EINER VON IHNEN in der Wissenschaft als das Paradoxon von Olber bekannt: Je weiter es ein Blick im beobachtbaren Universum geworfen wurde, desto besser das Gesicht (der Ereignisse) der Vergangenheit gesehen worden ist. Mit anderen Worten, IM (GERAD)LINIGER SINNE, die Existenz von ein leuchtender Stern IN der Zeit und Raum

  • [aber vielleicht schon wirklich toter Stern oder tot im Sinne der Zukunft (nicht erreichbar Stern)],

wurde reflektiert und durch sein LICHT (Strahlung) enthüllt, bevor Stern annulliert, ausgelöscht, dialektisch negiert. LESEN SIE: Das Primäre Gesetz des Dialektiks. tot geworden wurde. Oder dieser dialektische Inhalt auf eine andere Art und Weise ausgesprochen, der letzte (geistlichen) Lichtstrahl und Lichtschein eines WAHRHEITSGEMÄß (vor langer Zeit) toten Sterns GING VORBEI DES ORTES deines physischen Präsenz, (vielleicht weit), ehe du den "Blick" deines Teleskops auf den Himmel geworfen hast. In einem solchen dialektischen Szenario - DIA - Situation im Zeit-DIA-Raum, ist es nur möglich (ausführbar), vorgestellt und durch die Hilfe von DEINEN GEFÜHLSBETONTEN EMOTIVE- EMOTIONALEN ANWESENHEIT in Ihrem Verstande DIA Vernunft(surteilung) heraufbeschworen zu werden, dass dort einmal (in der Zeit - DIA - Raum) ein leuchtender Stern bestanden hatte, dessen Licht durch das (teleskopischen) Illuminieren des Ort DEINER GEGENWÄRTIGEN (AKTUELLEN) PHYSISCHEN ANWESENHEIT niemals mehr beobachtbar sein wird.

Methodological Reasoning DIA Comprehending of the (Recti)linear Space and Time, understood AS SOMETHING OUTSIDE OF 'US'

Der (Gerad)lineare Kreative Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Zeit und dem Raum

VERSUS

Dialektische Kreative Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Ewigkeit der Zeiten DIA Unendlichkeit von Räumen

Dialektische Kreative Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Ewigkeit der Zeiten DIA Unendlichkeit von Räumen


Auf die ähnliche Weise, als ein Ergebnis der Abweichung (optische Täuschung) zwischen der (gerad)linearen [physi(kali)schen] Raum und Zeit (die so genannte vierte Dimension: DYNAMIK) und die DIALEKTISCHE Konzeption, Begriffen und Verständnis der

  • ZEIT [Zukunft (IN DIR), gefühlsbetont emotive - emotionales Anwesenheit dia physische (körperliche) Präsenz, Vergangenheit (HERUM DICH)]
    DIA
  • RAUM [Geist, Verstand - dia - Vernunft, Materie],

ist es auch möglich Szenario-DIA-Situation im Zeit-DIA-Raum dass irgendwo im beobachtbaren Universum, wo es von den fünf wissenschaftlichen Sinne das Vakuum ("NICHTS") gesehen (besichtigt) wurde, dass derselbe dialektische Inhalt, durch sieben Sinne (des dialektischen interaktiven Ansatzes) nachgeprüfte Inhalt anders sein könnte. Die verschiedenen Erscheinungsformen von ABWEICHUNGEN UND ILLUSIONEN der (entfernten) Zeit im Raum (Zukunft im Geiste) DIA Raum in der Zeit (die gefangene Materie in Vergangenheit), könnte auch ein Ergebnis sein, dass das Licht des neugeborenen Sternes noch nicht erreicht hat DIA die Beleuchtung des Ortes deiner physischen Präsenz. Oder die Existenz von eines dunklen (un-photonbares) Objekts dort kann nicht von der verwendeten technischen Ausrüstung DIA den entwickelten (methodischen DIA wissenschaftlichen) Ansatz erkannt werden, auch in dem Fall, dass sie imstande sind, in irgendeiner Weise den Ort deine physische Präsenz zu erkennen. In anderen Worten, diese Himmelsobjekte wirklich (dialektisch) im Zeit-DIA-Raum existieren, obwohl noch immer sie nicht im (gerad)linearen Sinn sichtbare sind. Die einzige Weise, um die Spekulationen vermieden zu werden, ist das Abstoßen vom gegenwärtigen (aktuellen) Ort deiner physischen Anwesenheit, um sein Licht angetroffen zu werden, oder irgendwo im beobachtbaren Universum gelandet zu werden, von wo es leichter die un-photonbaren Körper zu erkennen sein wird und dergleichen. In anderen Worten, wurde es wieder auf die Problematik der Schöpfung von höheren Wissen und Kenntnissen zurückgekehrt, was nur durch das entsprechende kreative (inneren) Reisen innerhalb von deines Inneren DIA das Innersten Wesen (dein Reich) durchgeführt werden kann. Aus einer dialektischen Perspektive betrachtet, diese INNEREN dialektischen Welten sind tatsächlich ein qualitativ schöpferischen Ausdruck DIA die DIALEKTISCH ZUSAMMENGEPRESSTEN Abdrücke und Eindrücke des Universums in kleinen, geschaffen von Gott auch.

The Symbol of the Human(e) Genus

Das Symbol der Menschlichen und Menschenliebenden Gattung


"...... Wenn die Strategien weiterhin auf der Grundlage unserer (aktuellen) Gegenwart entwickelt sein zu werden, oder sogar auf Vergangenheit, ich - du - wir müssen von dies bewusst sein, dass es AUF KOSTEN ZUKÜNFTIGER GENERATIONEN getan wurde. Solcher Ansatz wurde in der Vergangenheit verwendet, und ich denke, dass es eine höchste Zeit ist, diese veraltete Praxis geändert zu werden. Das dritte Jahrtausend von einem neuen Zeitalter beginnt, aber ich- du - wir sind immer noch an demselben Ort. Wenn Darwin in Recht war, indem er behauptete, dass "meine" - "deine" - unsere Vorfahren hatten vom Baum hinuntergestiegen (hinabgeklettert), um unter dem Baum zu bleiben, dann ist die Bedeutung, im dialektischen Sinne, dass es von ihnen ein GROßER SCHRITT ZURÜCK getan wurde. Mit anderen Worten, ich - du - wir sind JETZT WEITER ENTFERNT von der Ewigkeit DIA Unendlichkeit, sowohl in Bezug auf Zeit, als auch in Bezug auf Raum".

Quelle: "Netmode - die Strategie für das 21. Jahrhundert - Dialektische Interaktive Ansatz, Schlussfolgerung (der letzte Paragraf), Jovanović, 1999"

The Concept of the Living God

DIE KREATIVE RÄUME EINES VIERDREIECKIGEN STERNS


Aus zuvor gesagten folgt, je weiter der Blick in den Welten der Dialektik geworfen wurde, verstanden im Sinne des größten denkbaren, desto das (gerad)lineare Konzeption und Begreifen von Raum und Zeit ist immer weniger geeignet, unzuverlässig, ungenau.... ILLUSIONÄR. In Bezug auf die überlegten dialektischen Inhalts, verstanden im Sinne des kleinsten / am wenigsten denkbares (Dialektul), ist der geradlineare Ansatz sogar noch viel mehr unangemessen und illusionär, denn in dieser Art von der Welten der Dialektik, abgesehen von den beschleunigten dialektischen Prozessen, an der gewissen Punkt "der Beobachtung" auch die Masse des Photons (SICHTBARKEIT), verstanden im Hinblick auf die freiwerdende Energie (Gewicht, Schwerkraft) deiner physischen Anwesenheit, wird früher oder später ein zusätzliches Hindernis. In anderen Worten, der verständigen und besonders geistigen Dia-Prozesse DIA deine gefühlsbetontes emotive - emotionale Anwesenheit könnte nur (erkennbar) durch eine Art von meditativen Reisen durch Zeit-DIA-Raum gefolgt (detektiert) werden, verstanden im Sinne (DIA Gefühl) der Zeit im Raum [Zukunft in(nerhalb des) Geistes].


Dialektisches Verständnises von Zeit  DIA  Raum, der im dialektischen gesellschaftlichen Universum angewendet wird


Methodological Reasoning DIA Comprehending of the (Recti)linear Space and Time, understood AS SOMETHING OUTSIDE OF 'US'

Der (Gerad)lineare Kreative Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Zeit und dem Raum

VERSUS

Dialektische Kreative Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Ewigkeit der Zeiten DIA Unendlichkeit von Räumen

Dialektische Kreative Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Ewigkeit der Zeiten DIA Unendlichkeit von Räumen


Durch das Synthetisieren dialektisch alles vorher gesagten, ist es erkennbar, dass die verschiedenen Phänomene (Paradoxien) in Zeit-DIA-Raum SIND NICHT GERADLINEARE (DYNAMISCHE) Natur, sondern eher die DIALEKTISCHE

  • [kontinuierlichen Übergang, Transformation, Verwandlung der eingeleiteten Prozesse, egal ob du in der Lage bist, oder nicht, durch die fünf wissenschaftlichen Sinne es zu erkennen, aber hoffe, bist du imstande zu intuitieren und spüren diese Diaprozesse, LESEN SIE "Die Grundlagen des Mental-Emotionalen Intellekts"],

ein Ergebnis der Tatsache, dass deine PHYSISCHE ANWESENHEIT (Präsenz) auf der anderen Ereignisseite (Pol) dieser bipolären Linie fehlt: (Gerad)lineare DIA binäre Art des Denkens, anwendet innerhalb der Dialektikwelten. Eine Folge davon ist eine Art OPTISCHE TÄUSCHUNG des wahrgenommenen Raums in der Zeit, die größer wird, je weiter der Blick in die Zeit UND Raum geworfen worden ist, enthüllend die wahre "Gesicht" -DIA- Essenz des Dialekts - Vergangenheit. Kurz gesagt, dies und die ähnliche optische Illusionen (Täuschungen) der sehr entfernten Zeit -DIA- Raum, der im Sinne der Ewigkeit -DIA- Unendlichkeit verstanden sein soll, werden von die (gerad)lineare Erfassung und Begreifen von Zeit und Raum verursacht, das heißt, das Versuchen, ein so komplex dialektischen interaktiven Inhalt in der zuvor erwähnten Rohr - Behälter zu setzen, bekannt als der Dialekt - GEGENWART. Da dialektischer interaktiver Ansatz in jeder Art von der Welt der Dialektik ANWENDBAR ist, gibt es keine Notwendigkeit für die Beobachtung (der vergangenen Ereignisse in) Weltall (Zeit - DIA - Raum, verstanden in Bezug auf die größte), um dieses illusionäre Erscheinung und Phänomen (optische Täuschung) wahrgenommen zu werden. Es ist gegenwärtiges (vorhanden) DIA wahrnehmbar und spürbar um Sie herum gerade JETZT: Die Gegenwart [UND Raum, als ein (komprimiertes) Behälterrohr], verstanden in Bezug auf die winzigsten (wahrnehmbaren).

Culture DIA Religion

Parallelogram - Ein Unfruchtbares Dialektisches Ergebnis

Static Math reflected through Prism of the Dialectic Interactive Approach

Die Methodologische Erwägung DIA das Begreifen des (Gerad)linearen Raumes und der Zeit, verstanden, WIE ETWAS AUSSER "UNS": Beachte, es gibt keinen inneren Raum "und" Zeit im Kopf dieser einfältigen und einfach-vernünftigen Person, sondern eine verlassene Höhle, als Folge der Verlagerung des Verstandes dia Vernunft von seinem angeborenen Platz [infolgedessen wird es nur äußerer Raum und Zeit wahrgenommen, während jeder geistige, gesinnte und vernünftige Inhalt auch in diesem Außenraum und Zeit "abgebildet" werden muss, um von den fünf grundlegenden (wissenschaftlichen) Sinnen wahrgenommen und verifiziert zu werden]


Zum Beispiel, in den Gesellschaften (Gesellschaftliches Dialektisches Universum), [LESEN SIE, "Dialektische Erfassung der Zeit-DIA-Raums: Das Konzept des Dialektischen Universums"], dessen (Wirtschafts)-Systeme auf der Wirtschaft des so genannten Schuldners DIA Schuldenwirtschaft basiert wurden, LESEN SIE, "Wirtschaft der Schuldners DIA Schuldenwirtschaft: Teil 1", diese Art von "optischen Täuschung" ist manifestiert (offenbart) worden DIA am bestens beobachtbar und erkennbar auf den verschiedenen politischen Versammlungen und Kundgebungen, wo die verschiedenen Schuldner (moderne "Sklaven"), wie hypnotisiert schlucken, verschiedenen POLITISCHEN DIA IDEOLOGISCHEN Geschichten bezüglich (das Konzepts) der Freiheit, ausgesprochen durch den Mund dieser (Laut)Sprecher der modernen "Sklavenhaltern". Und alles das, trotz der Tatsache, dass viele von dieser modern-tägigen "Sklaven" [verkauft (ein Teil von) ihre Zukunft] keine Chance haben, ihre Schulden zurückzuzahlen [deren teure Aufrechterhaltung auch durch das Geld der Steuerzahler subventioniert wird]. Vielleicht sind sie nur in der Lage der Zinsen - Anteile ihnen (lebenslang) zu zahlen (das Ausüben des Wuchers). Kurzum, sie wurden im (Issifous-artigen) Versuchen beschäftigt gemacht, als Erstes, zu (er)reichen DIA zu bleiben und überleben auf dieser Art von (dialektisch) "ENTFERNTEN (DIA vielleicht schon toten) STERNS" [eigene Wohnung, Haus .... zu erwerben; einen Job in Einklang mit ihren Fähigkeiten und Qualifikationen zu bekommen und zu behalten, um einen (gesunden) Familie zu etablieren und erhalten, etc.], dabei in armen (unmenschlichen) Bedingungen arbeitend und lebend.


In solchen natiokratischen Gesellschaften wird der Staat auf die feudale Leibeigenschaft ihrer Interessen reduziert, in dem Staatshaushalt wird AUCH als eine Art von Reservefonds DIA Fonds für die Vergütung der Marktmisserfolge der Sklavenhalter verwendet. Ein zusätzlicher Ertrag zu den bereits gesammelten dicken Gehältern und Boni ["im Voraus", d. h. auf Kosten der Dividenden (ein Teil des wirklich erreichten Finanzgewinns), die nie ausgezahlt werden], einschließlich die Entschädigung (Vergütung) aufgrund des verlorenen Einkommens für die SCHLECHTE GETAN Job, falls der Vertrag früher (bevor) der vorgeschriebenen Periode der Zeit abgelaufen wurde. Diese Klausel ist für sie obligatorisch, während für die üblichen Arbeiter, nicht nur gibt es keine Entschädigung, sondern für eine große Anzahl von ihnen gibt es keine irgendwelche Art von Vertrag, einschließlich der kurzfristigen zeitlichen (vorläufige), d.h. sie nur arbeiten, wenn es Arbeit gibt: Benutzt wie eine Art Sicherheits-Amortisators gegen die Schlägen des Roh-Marktes. Ja, hier ist es, das weit verbreitete natiokratische Konzeption und Verständnis des Begriffs GLEICH(WERTIG)KEIT ihrer Bewohner (dieselben Rechte haben), VERSTANDEN IM SINNE DER VERSORGUNG DER GLEICHE SCHANCEN VON DER SEITE DER STAAT aller seiner Burger, d.h. im Sinne der Ausführbarkeit es in ARBEITS(MARKT)-, Business-Bereich, oder innerhalb von irgendwelchen anderen, anstatt der zielstrebige ('profitbare') Formierung der Kasten DIA Kastung ihrer Bewohner. Beachten Sie auch, die Verwendung der leeren Parolen, Slogans und der auffallenden Phrasen für die Herstellung des Pöbels (Pöbelung) DIA Gruppierung von seinen Bewohnern ist ein erkennbares Merkmal aller natiokratischen Gesellschaftsordnungen und die bestehenden gesellschaftlichen Kategorien. Betrachtet aus methodologischer Sicht des entwickelten dialektischen interaktiven Ansatzes, finden alle solche, typisch natiokratischen, öde und unfruchtbaren Aktivitäten innerhalb des künstlich geschaffenen Rahmens des ZUSAMMENGEWACHSENEN (fusionierten und verschmolzen) Dialektes - Verstand und (untergedrückten) Geist statt, im Zweck der Umleitung der Aufmerksamkeit von den wichtigeren Ereignissen, die sich innerhalb der verlassenen, SCHÖPFERISCH LEEREN (DUNKLEN) HÖHLE abspielen [siehe, (Gerad)linearen Kreativen Rahmen für die Orientierung in Zeit UND Raum auf deinen linken Seite]. In anderen Worten, diese Umleitung der Aufmerksamkeit von den wichtigeren Ereignissen in Gesellschaft, ist noch ein Beispiel der Erwägung DIA Verständnis des (gerad)linearen Raumes und der Zeit, verstanden als etwas außerhalb den Grenzen (außer) "UNS".


LESEN SIE den nächsten Teil: