Your browser does not support scripts; to use all features enable it


In diesem kreativen Artikel wurden detailliertere herausgearbeitete entscheidende Meilensteine der dialektisch-kreativ-interaktiven Art des Wissensschaffens gesetzt, die im vorherigen kreativen Artikel erwähnt wurden.


INHALTSVERZEICHNIS

Zum Seitenanfang

Meilensteine der dialektischen kreativ interaktiven Art der Wissenserschafung

Das Phänomen eines Kleinen Kindes: Intuitive Kreativität als Angeborene Gabe Gottes

Das Paradox der Metamorphose eines Kindes zu einer Erwachsenen Person: Die Natürliche Evolution des Duale ⇢ Bipolare ⇢ in die Binäre Denkweise

Entscheidender Meilenstein im Prozess der Wissenserschaffung Entscheidender Meilenstein im Prozess der Wissenserschaffung

Paradoxons der Metamorphose eines Kindes zu einer Erwachsenen Person VERSUS Veranlassungen, (An)Reize und Anregungen dafür

Zum Hauptinhaltsverzeichnis


  Meilensteine der dialektischen kreativ interaktiven Art der Wissenserschafung


KONCEPT OF THE RETROSPECTIVE RECOLLECTION

Die Grundsätzlichen Simulativen Annahmen des Dialektischen Interaktiven Ansatzes

DIA

The Methodological Creative Framework

Die Endgültigen DIA Wahrscheinlichen Präsumtionen des Dialektischen Interaktiven Ansatzes

Gesehen aus der Perspektive der Schaffung von Wissen, insbesondere im Hinblick auf die retrospektive Erinnerung an Wissen, ist es sinnvoll, um einige Schlüsselpunkte bei der Durchführung einer kreativen Reise durch den dialektischen Zeit dia Raum hervorzuheben. Der Grundstein der geistigen (emotiv emotionalen) Wahrnehmungsvermögen ist die Vorahnung verstanden im Sinne der Intuition, die tatsächlich die Empfindung und die Wahrnehmung solcher geisterhaften Konturen und Umrisse der Zeit im Raum (Zukunft im Geiste: JETZT UND DORT) ermöglicht, während der Entdeckung des Unbekannten (Wissen). Denken Sie daran, innerhalb dieser riesigen inneren Weiten gibt es keine WISSENSCHAFTLICH festgehaltenen Punkte (schriftliche Quellen archäologische Funde und dergleichen) für eine leichtere Orientierung in dieser (inneren) Ewigkeit von Zeiten DIA Unendlichkeit von Räumen der Dialektikwelten. Auf der anderen Seite, der Grundstein der mentalen Wahrnehmung, basierend auf den Fähigkeiten des Instinkts, ist die Vermutung dia ein Gefühl über etwas, ohne zu wissen, weshalb du so empfindest und fielst, verstanden im Sinne einer instinktiven Vorerkenntnis, dass tatsächlich der Übergang, die Übersetzung und Umdeutung dieser geisterhaften Konturen und Umrisse der Zeit im Raum (JETZT UND DORT) in erkennbare mentale und verständige (Ab)Bilder des Raumes in der Zeit (HIER UND JETZT) ermöglicht.


Das Phänomen eines Kleinen Kindes: Intuitive Kreativität als Angeborene Gabe Gottes


Einige typische (angeborene) Verhaltensmuster als Reaktion auf bestimmte innere Reize, die bei Tieren und Menschen wahrgenommen werden, haben ihren Ursprung im (Grund-) Instinkt. Zum Beispiel wird ein kleines Kind reflektierend dia reflexartig ein Objekt zurückgeben, das aus der Hand des Eltern auf den Boden gefallen ist. Abgesehen von diesen oberflächlichen Erscheinungsformen des instinktiven Handelns und Verhaltens gibt es auch ein tieferes Mitwirken der instinktiven und intuitiven Dia-Prozesse, wie zum Beispiel das Vorhandensein einer angeborenen Begabung oder Talent für eine bestimmte Aufgabe oder Tätigkeit. Zum Beispiel, du lernst jemanden, um der Schach, Tischtennis oder eine andere Sportart zu spielen, und nach einer Weile gibt es keine Chance, ihn, sie zu gewinnen. Diese Kraft des (angeborenen) Talents kann so weit gehen, dass es in der Alltagssprache in dem Sinne des Vorhandenseins es in den Genen oder in den Knochen (oder in den Knien) gesprochen wird. In dieser Kategorie kann auch die Fähigkeit zum Erlernen einer Sprache hinzugefügt werden. Als ein Beispiel, es wird beobachtet, dass Kinder im Alter von zwei-drei Jahren die Sprache so verwenden, in der Art und Weise, die sie nicht explizit gelehrt werden. Kurz gesagt, bilden sie ursprüngliche Sätze aus Wörtern, die sie vorher noch nicht gehört haben, indem sie sie in der richtigen Reihenfolge zusammensetzen, sowie sie beginnen, grammatische Regeln zu verstehen, bevor sie überhaupt wissen, was ein Nomen, ein Adjektiv oder ein Verb ist. Oder einfach nur beobachten Sie, wie sie nach einem aufmerksamen Wahrnehmen schnell lernen, ein sehr kompliziertes Computerspiel zu spielen, nach einer aufmerksam Wahrnehmumg und Beobachtung, wie andere mit mehr Erfahrung es tun, verstanden im Hinblick auf das schnelles Ergreifen, und Sinnmachen von verwandten, als auch von nicht verwandten Szenen (durch den Erwerb eigener Erfahrungen).


Dieses (angeborene) Talent und die Fähigkeit, um Sinn [von den geistigen dia mentalen "Designmustern und zugehörigen Konturen der Ideen und Gedanken"] zu machen, ist bei (kleinen) Kindern auch dann vorhanden, wenn ihre Eltern völlig computer-analphabetisch sind. Kurz gesagt handelt es sich hier nicht um das sogenannte apriorische Wissen im platonischen Sinne oder um das angeborene Wissen im rationalistischen Sinn (auch gewonnen, a priori unabhängig von der Erfahrung) oder um die innewohnende Konzeptthese (Teil der rationalen Natur: ein Postulat des Rationalismus) oder um irgendeine Art von Vorwissen, eingeprägt in den Genen (Materialismus), noch auch um die oben erwähnten Kenntnisse und (Sinn) Erfahrungen durch sinnliche Wahrnehmung erworben (Empirismus), sondern die Pointe liegt genau in der (Verstandes-) Art und Weise, wie dieses (angeborenen) Talent und die Fähigkeit, um Sinn zu machen und geben dia Konzeptualisierung eines dialektischen Inhalts funktioniert, verstanden im Sinne eines dialektischen Wechsel- und Zussamenspiels zwischen der Wiederspiegelung der Intuition (spirituelles Blitzen: der emotionalen Emotionsursprung) durch einen raschen instinktiv (selbst-) reflexiven rationalen Absorption dia

  • [eine Art der seelischen und mentale Spiegelung und Blendung davon als eine Reaktion dia eine angemessene Reaktion des gesunden Menschenverstandes auf diesen unwiderstehlichen Impuls und geistigen Reiz, verstanden als Nachhall dieses (inneren, spirituellen) Wahrnehmungs- und Gefühlselbsts durch]

dialektische Synthetisierung (Zusammenfügung) verschiedener, sowohl korrelierter, verwandter und nicht miteinander verwandter dialektischer Inhalte

  • [Ahnungen,Vorstellungen, Gefühle, Ideen, Gedanken, Erfahrungen ... Daten, Informationen, Wissen ...]

in der Mega-Medium Zeit (emotiv emotionale Anwesenheit dia physische Präsenz) durch das entsprechende räumliche Medium (Verstand dia Vernunft) auf einer dialektische, interaktiv kreativen Art und Weise.


Das Paradox der Metamorphose eines Kindes zu einer Erwachsenen Person: Die Natürliche Evolution des Duale ⇢ Bipolare ⇢ in die Binäre Denkweise


About the Conflict within the Simple(st) Mind

Bipolare ODER-ODER DIA Binäre Denkweise

Static DIA Dynamic Math reflected through Prism of the Dialectic Interactive Approach

Endgültige Ergebnis der Bipolaren DIA Binäre Art des Denkens innerhalb des Arbeitsrahmens für die Kreative Orientierung in Geradlinigem Raum und Zeit

Andererseits scheint es das Bedürfnis, um die (innere und äußere) Welt

  • [verstanden im Sinne einer linearen Interpretation der Zeit im Raum (Zukunft im Geist) "und" Raum in der Zeit (Materie in der Vergangenheit eingebettet)]

in einer dualen (UND-UND) Form zu erkennen und zu interpretieren, dann es in der bipolaren (ODER-ODER) Art und Weise umzudeuten (Bipolarisation: Rationalismus oder Empirismus, Idealismus oder Materialismus …), und im nächsten Schritt wird dieser dialektische Inhalt unter kreativer Betrachtung im Sinne der Umsetzung der binären (ODER: nur eine Option) Denkweise wiedergegeben, verputzt, vereinfacht, verschmolzen, übersetzt und verstanden), ist der (angeborene?) Teil der Natur und Beschaffenheit des inneren Wesens jener, die den verschmolzenen Verstand-Geist für die kreative Orientierung in Zeit und Raum nutzen. Eine Konsequenz dieser Denkweise und der entsprechenden Weltanschauung sind verschiedene Erscheinungsformen der einfachen Verstand-Vernunft, zum Beispiel, verstanden in dem Sinne, dass jedes Mal, wenn in ihren schöpferischen Weiten und Horizonten, ein "schwarz, JA"Interpretation eines Themas unter kreativer Betrachtung erschien

  • eine Art der Grenze ihrer Fähigkeiten der mentalen Wahrnehmung, der vernünftigen Urteilskraft, der Tatkraft und der äußersten Leistung ihrer Weise der mentalen (einfach-rationalen, einfach-vernünftigen, einfach-gesonnenen und nicht-geistigen) Reasonierung (logisches Denken) als eine erkennbare Eigentümlichkeit der kreative Orientierung in (gerad) linearer Zeit und Raum: zunächst beginnen Sie mit einer Hypothese, die in Bezug auf die binäre Denkweise ["ja (-no)" verstanden wird: ähnlich der Funktionsweise eines Computers] und dann vollenden und "perfektieren" sie es im Sinne der Dualität ⇢ antagonistische Bipolarität von Begriffen, Konzepten, Dingen .... ["(nein-) ja"]

Es ist nur eine Frage der Zeit, wann an diese kreative Herausforderung durch ein "Weiß, NEIN"-Konzept oder eine Theorie beantwortet wird. Und erst nachdem dieses typische Schwarz-Weiß-Spiel ihrer Kunst (Modell) durchgeführt wurde (und alle Ideen erschöpft waren), könnten einige andere versuchen, diese zwei antagonistischen ODER-ODER Konzepte (Sichtweisen, Standpunkte, Blöcke) in Einklang zu bringen ("um es zu versöhnen").


Introduction into Dialectic Interactive Approach

Paar-Dialekt: These DIA Antithese

The Concept of the Dialectical Time DIA Space versus The Concept of (Recti)linear Space and Time

Synthese DIA "G" → Die Erneuerte These in der Zeit DIA Raum

Diese (binär-dia-bipolare) Herangehensweise an die Entstehung von Wissen, betrachtet aus der Perspektive des dialektisch-interaktiven Ansatzes sowie aus dem Gesichtspunkt des gesunden Menschenverstandes stellt die folgende Frage: Warum jemand von ihnen nicht einmal versucht, von vornherein mit (mindestens) zwei Dialekten (These dia Antithese) eine kreative Debatte zu beginnen, um eine dialektische Synthese dieses dialektischen Inhalts im Sinne der Entwicklung eines fortgeschritteneren Konzepts und Theorie zu ermöglichen [erneute These, ergänzt Antithese ... bis eine ZEITLICHE Schlussfolgerung in der Zeit DIA Raum erreicht wurde]. Es scheint, dass in ihrer Ja-Nein, Schwarz-Weißen Welt die magische Grenze der Dualität-dia-Bipolarität nicht so leicht überschritten werden kann, auch nicht in dem Sinne, um einen Platz für einen konstruktiven Gegensatz (Antithese) zu machen, sondern nur für zwei antagonistische Thesen (Blöcke), unabhängig davon, wie viele Thesen gibt es, fiktiv "gedämpft Herumlungern" in ihrem natiokratischen Himmel, weil die binäre Denkweise (das äußerste Ergebnis der ODER-Art und Weise des Denkens) und die entsprechenden Ansichten über die Außenwelt tief in ihren inneres Wesen eingeprägt sind. In jedem Fall durch den Rückzug dieses echten Geistes (von Gott), diese Periode der kindlichen Harmlosigkeit, Offenherzigkeit, Spontaneität und die Brillanz, die in dem Lernen eines Computerspiels, einer Sprache gezeigt worden war ... (sogar verglichen mit der Ebene der polyglottischen Fähigkeiten) zu Ende ging, und allmählich durch einen minderwertigeren (eigenen) Geist ersetzt wurde DIA eine starke Betonung der mentalen (rationalen) Fähigkeiten [die die Natur des inneren dia innersten Wesens, des Temperaments, der Mentalität und des persönlichen Charakters bestimmt]: ein kontinuierlicher Prozess der Objektivierung und Rationalisierung dia (lebenslang) Lernen dieser Art des Denkens und Lebens.


Entscheidender Meilenstein im Prozess der Wissenserschaffung


Nach diesem notwendigen kreativen Exkurs im Zeit-DIA-Raum wird der richtige Zeitpunkt erreicht, um das oben Genannte zusammenzufassen. Kurz gesagt, die Fähigkeiten der Intuition können viel tiefer in der Zeit-DIA-Raum erreichen und eindringen, insbesondere aus der Sicht der Retrospektiven Erinnerung an Wissen betrachtet, im Vergleich zu der relativ seichten und oberflächlichen Penetration, die auf den Fähigkeiten des Instinktes basiert wird. Ein Beispiel dafür ist die (angeborene) Kreativität, ein Geschenk Gottes. Als äußerstes Ergebnis dieser dialektischen interaktiv kreativen Durchdringung der intuitiv-instinktiven Diaprozesse, die in den unbewussten Weiten eines inneren Wesens stattfinden, wird eine Idee geboren DIA ein unterbewusstes Auftauchen der Konturen von immer noch undeutlichen Gedanken innerhalb des (räumlichen) Mediums – Verstand dia Vernunft. Der nächste entscheidende Meilenstein während der kreativen Reisen in die unbekannten Zeiten DIA Räume der Innenwelten der Dialektik ist der Moment der (Selbst-) Wahrnehmung ("Spoznaje") dia Erkenntnis ("Saznanje"), verstanden im Sinne eines unterbewussten Begreifens, Sinngebung und Konzipierens dieser Idee, indem es in den entsprechenden dialektischen Kontext des Themas unter der kreativen Betrachtung gesetzt wird.


Hier ist entscheidend, dass dieser wesentliche Meilenstein des Erkenntnisprozesses vor dem Moment des Bewusstwerdens dieser geistigen (Vor) Erkenntnis (Selbsterkenntnis) durch die mentale (Vor) Kognition erfolgt, das heißt, nicht vollständig der Wirklichkeit bewusst zu sein, ohne sich zuvor dieser geistigen (Vor-) Erkenntnis bewusst zu sein, verstanden im Sinne der mentalen (Vor) Kognition davon während du dich noch immer innerhalb der Grenzen des Unterbewusstseins befindest, sonst findet das bekannte Szenario in der Zeit DIA eine reale Situation im Raum, nachdem du plötzlich erwacht und bewußt bist, aus einen oder anderen Grund. Mit anderen Worten, du bist in der (lebendigen) Realität aus dem "Reich der Träume" zurückgekehrt, auf Kosten des unbehebbaren Vergessens von allem, was du während des Schlafes geträumt hast. Der letzte Schritt auf diesem Weg der Wissenserschaffung ist der Prozess der verständigen Konzeptualisierung dieser Idee in der Menge der verwandten (emotiv emotionalen) Ideen, die im Sinne des schnellen Erfassens dieses dialektischen Inhalts verstanden werden soll. Denken Sie daran, es gibt nicht zu viel Zeit für die Verschwendung, daher gestalten Sie diese erfasste Zeit DIA Raum, um diese Menge von (bereits rationalisierten) Ideen durch logisches Denken zu begreifen und zu verstehen dia eine tiefere rationale Einsicht darin, sowie ihre Übersetzung in den zugehörigen reflektierenden dia reflexiven Satz von Gedanken, verstanden in Bezug auf das bewusste Sinngebung dieser verschwommenen Gedankenmuster und der damit verbundenen spirituellen Erfahrungen, die während dieser aufeinander folgenden kreativen Reisen erworben werden.


Paradoxons der Metamorphose eines Kindes zu einer Erwachsenen Person VERSUS Veranlassungen, (An)Reize und Anregungen dafür


Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass die Begriffe WIEDERSPIEGELUNG (der Intuition, mit ihren Wurzeln im Geist) dia geeignete REFLEXIVE Antwort auf diese spirituellen Impulse

  • [verstanden in Bezug auf eine instinktiven Reaktion, die in der Vernunft verwurzelt ist, und eine Kettenreaktion auf diese emotiv emotionalen Impulse auslöst, die im Sinne von Handeln der mental interaktives Feedback begriffen werden soll]

besonders bei der Erstellung von Wissen im Sinne der retrospektiven Erinnerung, ist in der Tat eine fortschrittliche Art der stillen Kommunikation innerhalb der inneren dia innersten Wesen: Fragen stellen, und danach geduldig und ruhig auf eine Antwort auf die gestellten Fragen warten. Denken Sie daran, dass eine sofortige Antwort auf die gestellten kreativen Fragen wahrscheinlich nicht erhalten wird (das heißt, sofort beantwortet werden), entweder aufgrund deiner begrenzten Fähigkeiten, um Wissen auf dieser dialektisch kreativ interaktiven Art zu schaffen

  • [wegen der unzureichenden Reinheit deines inneren dia innersten Wesens, die tatsächlich die Bandbreite deines Intellekts bestimmt, um den kreativen Austausch dieser komplexen Anforderungen, Argumente und Antworten auf diesem hohen spirituellen dia verständigen Neveau zu bewältigen und erfolgreich zu lösen, im Sinne der notwendigen emotiv-emotionalen (spirituellen) Fähigkeiten dia angemessene mentale Kapazität verstanden, die erforderlich ist, um diese kreativen Herausforderungen der inneren Zeit DIA Raum erfolgreich zu bewältigen]

oder wegen der notwendigen Zeit dia entsprechenden Raum (Geist, Verstand dia Vernunft, Materie) zur Überwindung dieser dialektischen Entfernungen, um eine Antwort auf die gestellten Fragen zu erhalten. Setze einfach mit der Interpretation und Übersetzung deiner Eindrücke von diesen Abdrücken der noch unklaren Konturen von Ideen und Denkmustern in deinem Verstand fort. Sei nicht überrascht, wenn Ideen für die Lösung deiner kreativen Dilemmas während eines normalen Spaziergangs oder einer anderen Art der Entspannung auftreten, was bedeutet, dass eine bessere Antwort oder eine zusätzliche Information (Antithese), die mit den ungelösten kreativen Dilemmas in Verbindung steht, gerade deinen Verstand dia Vernunft erreicht haben (in Form eines Pakets komprimierter kreativer Aufladungen). Mit anderen Worten, diese (nachträglich erinnernde) Art der Wissensbildung kann ... Tage, Monate, Jahre dauern ... Aber diese Zeitverzögerung sollte in keinster Weise als Zeit- (dia Raum) Verschwendung betrachtet werden, sondern als ein Weg um die notwendige Erfahrung und einen lebenslangen (Selbst-) Lernprozess davon zu erlangen (Sprache ohne Worte für eine) stille Kommunikation innerhalb der weiten Flächen deines inneren dia Innersten Wesens: Lernen dia Empfindung und Gefühl von dir selbst. Obwohl die besondere Kenntnis des Bereiches unter kreativer Berücksichtigung notwendig ist

  • {Sinnlich imaginäre „phonetisch-malerisches“ Muster: Eindrücke des dialektischen Inhalts unter schöpferischer Überlegung, die in einer geistig-bildlichen Form vorgestellt und präsentiert werden. Beispielsweise, obwohl du fähig bist, die Klänge einer himmlischen Arie oder einer Symphonie in diesen geistigen un- und unterbewussten Ebenen wahrnehmbar wahrzunehmen, und zu erkennen, aber weil du nicht musikalisch gebildet wirst (keine Kenntnis von Musiknoten), ist es nicht möglich es im äußeren Sinne des Raumes in der Zeit auszudrücken und aufzuzeichnen, obwohl seine Klänge immer noch in deiner inneren Weite nachhallen (abgesehen vom bekannten Gesang OHNE die unterstützende MUSIK: hal-Le-LU-jah .. .. la-La-LA .....). Oder interpretierend und vereinfachend es durch eine angemessenen Beispiel aus der lebendigen Realität; obwohl du ein Experte im Verwenden einer Software bist, aber nicht seiner Entwicklung auch (zum Beispiel von einem Textverarbeitungsprogramm: Microsoft Word, Wordperfect ...), nachdem diese Unternehmen dir erlaubt haben, den gesamten Prozess der Entwicklung ihrer Software zu schauen: du wirst nur Leuten (Softwareingenieuren ....) wahrnehmen und sehen, die an Computertischen sitzen und etwas in einer unklaren und unverständlichen Programmiersprache schreiben (und nicht das Wesen, die Bedeutung und der Sinn dieser Schreibe). Ungeachtet dieses erfolglosen Versuchs, ein so hoch entwickeltes Wissen schnell zu erwerben, sollst du nicht enttäuscht sein, denn es war zumindest der Sinn und die Bedeutung davon (eine IDEE über dieses Wissen wurde in deinem Verstand dia Vernunft geboren) sowie eine Inspiration und Motivation um dieses Wissen zu schaffen dia dieses gesehene und erflebene ("phonetisch-malerisches" Muster von) Wissen nachzuahmen. Denken Sie daran, die Idee ist der Grundstein des Wissens (für das Wissenerschaffung). Aus dem Vorangegangenen lässt sich die Schlussfolgerung ziehen, je der Prozess der Wissensbildung komplexer und anspruchsvoll ist, desto es schwieriger ist, einen Hinweis darin zu finden, und insbesondere dies Wissen im Sinne der retrospektiven Erinnerung wieder zu beleben. Nehmen Sie als Beispiel die Entwicklung der Idee des Fliegens dia Bau eines Flugzeugs (ihrer Umsetzung): vom mythischen Ikarus der Antike bis zu den Wright-Brüdern des beginnenden 20. Jahrhunderts.

    Es sollte hier betont werden, dass, obwohl die Inspiration für diese großartige Idee in der Außenwelt (THESIS) gefunden wurde, indem man beispielsweise Vögel (unter Verwendung des Sehsinns) beobachtet, diese Art und Weise nicht minderwertig ist (SYNTHESE) im Vergleich zu dem Erhalt von sie in der inneren Welt (ANTITHESE), beispielsweise, durch die Durchführung der zuvor ausgearbeiteten Art (der retrospektiven Erinnerung), um diese Idee zu kriegen. Im Gegenteil, es könnte argumentiert werden, dass es ein viel besserer und bevorzugter Weg ist, um Ideen zu bekommen, und aus diesem Grund ist es eine ausgezeichnete und viel überlegene Idee (DIE ERNEUTE THESE) .... weil es weniger Zeit in Anspruch nimmt, als auch andere investierte Anstrengungen (dia entsprechender Raum: Geist, Verstand dia Vernunft, Materie), um solch eine großartige Idee zu erwerben: DIE ZEITLICHE SCHLUSSFOLGERUNG DER ZEIT DIA RAUM. Das bereits Gesagte scheint zwar trivial zu sein, um es zu erwähnen, wird aber ohne tiefere methodologische Einsicht in diesen dialektischen Inhalt unter schöpferischer Betrachtung gewonnen, wenn es durch das Prisma des (gerad) linearen Verständnisses von Zeit und Raum unter Verwendung der bekannte Fähigkeiten des verschmolzenen Verstandgeistes (zum Übersetzen und Nachjustieren), verstanden im Sinne einer Neuanpassung an es in Übereinstimmung mit ihrer schwarz-weißen, ja-nein dualen ⇢ bipolaren ⇢ binären Denkweise, um zwei gegensätzliche Denkschulen auf diese einfältige und einfach-sinnige Weise zu etablieren (diesmal zum Beispiel "dialektischer Verstandrationalismus" versus Empirismus). Aber hier gibt es kein Wort über die Errichtung einer neuen Denkschule, sondern über die Anwendung des dialektisch-interaktiven Ansatzes auf eine dialektische interaktiv-kreative Weise. Wie auch immer, hoffe ich, dass der Unterschied und die damit verbundene Kluft zwischen dem dialektischen kreativen Orientieren und Verstehen der Zeit DIA Raum von der (linearen) geradlinigen kreativen Orientierung in Zeit und Raum trennt, entsprechend die Unterschiede zwischen dialektische und (gerad) lineare Denkweise.

    Die moralische Lektion, die aus dem oben Genannten gezogen werden kann, ist, dass, obwohl jeder (traditionelle) Denker eine Menge Wortsummer verwendet, manchmal bisweilen so weit geht, in Solozweck um den geschaffenen kreativen Inhalt zu mystifizieren und ihre Leser zu faszinieren, oder einfach um ihre Leser durch diese Art und Weise des Verständnisses des Prozesses der Schaffung von Wissen zu blenden, ist es immer eine gute Idee, in solchen Szenarien in der Zeit DIA geeigneten Situationen im Raum die Kraft des gesunden Menschenverstandes zu verwenden, um richtig wahrgenommen, konzipiert, begriffen und verstanden zu werden, worum es eigentlich geht (um es zu entmystifizieren). Denken Sie daran, der gesunde Menschenverstand [der gesunde Sinn und die Bedeutung von allem, was während des Lebens unternommen und geleistet wird] hat sein Quelle in dem inneren Frieden und der Ruhe eines Menschen. Unglücklicherweise in den rauen, wilden, turbulenten, unruhigen und gestörten Wassern des physischen Gesellschaftsuniversums, charakterisiert durch den täglichen Kampf ums Überleben und mit verwandten Problemen, Sorgen und Bedenken (für eine große Anzahl von Menschen), oder einfach mit einer endlosen Erwerbung von materiellem Reichtum beschäftigt, ist es sehr schwierig, die innere Ruhe und Stille (einer guten, lebenden Seele) zu erreichen.

    Wie auch immer, der beste Weg, um zu vermeiden, von anderen falsch interpretiert zu werden, verstanden in diesem konkreten Fall im Hinblick auf die Etablierung einer neuen Denkschule, nur weil die geäußerten Gedanken nicht eindeutig zum Ende gebracht werden, geschieht durch den Schöpfer dieses erschaffenen Wissens oder eines schöpferischen Inhalts. Und ehrlich gesagt, ist die Idee des Fliegens eine der größten Idee, die man sich vorstellen kann, besonders wenn man sie so einfach und verständlich (für alle, unabhängig von ihren geistigen und verständigen Fähigkeiten) erlangt. Nur überlege, wie vielseitig diese prächtige Idee von Ikarus kreativ angewendet wurde: von fliegenden Drachen des Fernen Ostens bis zum Prototypen des Holzflugzeuges von Leonardo Da Vinci bis hin zu Prototypen von Papierflugzeugen, Heißluftballons, Flugzeugen, Hubschraubern, Turbojets, Fallschirme, fliegende Eichhörnchenfelle und Spaceshuttles. Abschließend ist es besonders wichtig, diese großartige Idee im Sinne einer Landung auf einem Asteroiden oder einem anderen Planeten zu verstehen.

    Leider ist es nicht immer möglich, eine so tolle Idee auf diese triviale Art zu bekommen. Und selbst wenn ihre (Ab)Bilder auch von fünf Sinnen wahrgenommen werden können, ist es nicht immer so einfach, sich des kreativen Potenzials und der nützlichen Anwendung eines sichtbaren Rahmenmusters bewusst zu werden, das in der Außenwelt wahrgenommen wurde, verstanden im Sinne des imaginativen Hinzufügen der fehlenden Links. Ein gutes Beispiel dafür ist das dialektische kreative Arbeitsrahmen zur Orientierung in der Zeit-DIA-Raum. Obwohl die Bilder dieser Rahmenkontur überall zu finden sind: in Zeichnungen, in alten Gebäuden, Kirchen ...., sowie auf der Flagge Großbritanniens deutlich zu sehen ist, kam niemand auf die Idee [einschließlich mir selbst, bis ich durch den inneren Schöpfer aufgewacht wurde, der in mir wirkt], um es mit den 6 dia 8 charmanten Vorstellungen (Wörtern) zu füllen: Geist, Verstand dia Vernunft, Materie (Raum) DIA Zukunft, emotiv-emotionale dia physische Anwesenheit, Vergangenheit (Zeit). Darüber hinaus geht es über die (zuvor systematisch) präsentierte retrospektive Art und Weise der Erinnerung an ein (verlorenes) Wissen hinaus, weil ehrlich gesagt, hatte ich die Absicht, um es zu schaffen, sondern Computerprogrammierung zu tun, die für mich zum Hobby wurde, statt eine (zusätzliche) Möglichkeit zu sein, um Geld zu verdienen, arbeitend als IT-Spezialist. Wie auch immer, nachdem ich von diesem inneren Schöpfer angerufen und geweckt wurde, fing ich an, einige unklare, obskure und verschwommene Konturen von Ideen und Gedanken zu (be)schreiben, ausgedrückt durch eine völlig neue Sprache für mich (in dieser Zeit dia Raum), also verbrachte ich ein paar Stunden, ähnlich einem kleinen Kind, das Spaß daran hat, um unbekannten Ideen einen Sinn zu geben, ohne eine Ahnung zu haben, wohin dieses kreative Abenteuer in die unbekannte (innere) Zeit DIA Raum führt, als auch welche Art von kreativen Ergebnis dies produzieren wird [bis ich schließlich die Bedeutung, Nützlichkeit und vor allem den Wert dieser umfassenden Zeit DIA Raum erkannte.].

    Obwohl ich später die oben ausgearbeitete dialektisch-kreativ-interaktive Methode der Wissenserschaffung nutzte und anwendete [verstanden im Sinne retrospektive Erinnerung an ein verlorenen Wissen], gelang es mir, die Dialektoss von Plato (Timotheus) zu entschlüsseln (entwirren), um das Wesen der dual ⇢ bipolaren ⇢ binären Denkweise zu enthüllen, indem man methodisch hinter Geheimnisse geht, die in den vier grundlegenden mathematischen Operationen (Addition, Subtraktion, Division und Multiplikation) verborgen sind, und dann über diesen dialektischen Inhalt hinausgeht, um die undeutlich versteckten (Ab)Bilder der verschmolzenen Verstand-Geist darin zu enthüllen, sowie die bildliche uralte Präsentation dia Verständnis der drei grundlegenden dialektischen Aspekte, Prinzipien, Eigenschaften und Manifestationen der Zeit / in der Zeit dia Raum, bzw. die Geheimnisse der vier antiken Elemente (Feuer , Wasser, Luft, Erde) wieder zu entdecken, oder der Pyramide von Cheops, wenn Sie so wollen, hatte ich bereits dieses leistungsfähige Werkzeug zur Verfügung und fing an, es zu benutzen: das dialektische Rahmen für die schöpferische Orientierung in der Ewigkeit der Zeiten DIA Unendlichkeit von Räume der dialektischen Welten. Durch die erneute Betrachtung aller zuvor genannten Aspekte aus der (methodologischen) Perspektive des dialektischen interaktiven Ansatzes ist dies ein zusätzlicher Beweis dafür, wie jede binär bipolare (ODER-ODER) schöpferische Diskussion, z. B. der Rationalismus [betrachtet die Vernunft als die einzige zuverlässige Quelle und Test der Wissen und Kenntnisse durch a priori Mitteln erworbenen"] gegen Empirismus [" behauptet, dass Sinneserfahrung der Außenwelt die ultimative Quelle aller Ideen (Konzepte) und Wissen ist "] ist bedeutungslos und lächerlich, wenn man so will, denn es ist nicht in voller Übereinstimmung mit dem humanen Art und Weise der Kommunikation dia eine angemessene Denkweise. Es sollte hier betont werden, dass die Fähigkeiten des verschmolzenen Verstandesgeistes aus dem Gesichtspunkt der ERSTELLUNG VON (NEUEM) WISSEN betrachtet worden war, und nicht aus der Perspektive des INTELLIGENZKONZEPTS, sonst wirst du von den geistigen und mentalen Fähigkeiten überrascht sein, die in der verlassenen Höhle (voller Überraschungen) der (gerad) linearen Art und Weise von (kreativen) Orientierung in Raum und Zeit versteckt sind. Mehr darüber kann man im kreativen Artikel lesen: Fähigkeiten des Modernen Verstandes aus der Perspektive der Erschaffung des Wissens gesehen. }

um geistig (vor) gefühlt, erlebt, erkannt, begriffen (worum es eigentlich geht) und erfasst zu werden  [was hinter diesen kognitiven Prozessen verborgen ist: ihre Wesen, (methodologische) Postulate und Prinzipien],  oder es ist einfach notwendig für die Gestaltung und Schaffung eines neuen Wissens, entsprechend, für die Vertiefung der vorhandener Kenntnisse; ohne das allgemeine Wissen und Kenntnisse (der Philosophie, Wissenschaft, Kultur, Kunst), sowie von guten Kenntnissen der Methodologie, kann es nicht (unbewusst dia ein Gefühl für winzige Details) eine Spur und ein Hinweis auf das Wissen (dia ein analoges Erkennen), das in dem verflochtenen Bündel dieses eigenen inneren Zeit-DIA-Raumes versteckt ist, sowie später für die externe Überprüfung dieses geschaffenen Wissens aus den Sichtweisen dieser vier entscheidenden Bereiche des menschlichen Handelns. Darüber hinaus wird während der eingeleiteten Dia-Prozesse des Vergleichens, Analysierens, Assoziierens, Harmonisierens und der Entgegensetzung, verstanden im Sinne der dialektischen Synthese und Komprimierung dieser inneren dialektischen Inhalte mit den korrelierten, verwandten und nicht verwandten Ideen und Gedanken aus den Bereichen Philosophie, Wissenschaft, Kunst und Kultur, deine individuellen Fähigkeiten, diese inneren und äußeren dialektischen Inhalte der Zeit DIA Raum in kleinste Stücke (Dialektuls) aufzubrechen, um dann diese dialektische kreativ-interaktive Puzzle von Dialektuls in ein sinnvolles kreatives Ganzes (durch deine Kreativität) zusammenzufügen, umzuwandeln, neu zu gestalten, zu entwerfen und und zu lösen, ist in der Tat von entscheidender Bedeutung in diesem methodischen Ansatz und der Art und Weise ein neues Wissen zu schaffen dia ein vorhandenes Kenntnis zu vertiefen.



Quelle: Vorschlag für eine Potenzielle Dissertation, Doktor der Wirtschaftswissenschaft an der Kopenhagener Geschäftsschule, Dänemark
"Netmode - die Strategie für das 21. Jahrhundert - Dialektische Interaktive Ansatz, Jovanović, 1999"


Zum Seitenanfang


ODER

Lies das nächste Kapitel dieses Artikels: ZEIT IM RAUM DIA RAUM IN DER ZEIT