Your browser does not support scripts; to use all features enable it

ANZAHL DER BESUCHER UND ÜBERBLICK DER STATISTIK
LESEN SIE DIE KREATIVEN ARTIKEL Vorheriger Artikel

  Dialektisches Konzept der Geistigen DIA Verständigen Intelligenz


Unterkunft: BOBORAZ.COM

Inhaltsverzeichnis


Zum Seitenanfang

KONZEPT DER RETROSPEKTIVEN ERRINERUNG AN DIE VERGANGENE ZEIT DIA RAUM

Retrospektive Erinnerung als Quelle der großen kreativen Entdeckungen

Konzept der Mental - Emotive Emotionalen Intelligenz

Hindernisse für die Entwicklung des Geistig - Mentalen Verstandes

Wissenschaffung durch Implementieren des Konzepts der Retrospektiven Erinnerung

LESEN SIE AUCH: Puzzle von Zeit und Raum

Platon Timäus - Zweites Teil: Ein Kreatives Reisen durch das Dialektische Verständnis der Zeit DIA Raum

Zum Seitenanfang

Zurück zur Startseite


  KONZEPT DER RETROSPEKTIVEN ERRINERUNG AN DIE VERGANGENE ZEIT DIA RAUM


Culture DIA Religion

Hintergrund Simulative Methodische Annahmen des dialektischen Interactive Ansatzes

DIA

The Methodological Creative Framework

Endgültigen DIA Wahrscheinliche Methodische Vermutungen des dialektischen Interactive Ansatzes

In diesem kreativen Artikel wurde das Konzept der Retrospektiven Erinnerung überdacht, bzw. die zurückgelassenen Spuren der tief erlebten emotive emotionalen Eindrucken wiederbelebt, die als solche tief in der Zeit DIA Raum [Geist, Verstand dia Vernunft, Materie] eingeprägt waren. Um ein so komplexes Thema, wie es die retrospektive Erinnerung ist, methodisch darzulegen, verstanden im Sinne einer retrospektiven Wiederbelebung dieser gespeicherten (schlafenden) Gedankenmuster, das heißt, ihre Übertragung und Übersetzung im Medium - Verstand dia Vernunft wurden erneut die linguistischen Dialekte der "Hintergrund Simulative Methodische Annahmen des dialektischen Interactive Ansatzes" (Kultur, Philosophie, Kunst und Wissenschaft) verwendet, verstanden im Sinne der Platzierung in die geeignete dialektischen kreative Zusammenhang (Kontext) mit Hilfe der "Endgültigen DIA Wahrscheinliche Methodische Vermutungen". Mit anderen Worten, soll diese sehr komplexen dialektischen Inhalt, in der Zeit DIA Raum wieder berücksichtigt und überdacht werden, aus der Perspektive ihrer bestehende Dialekte DIA geeignete:

Hier soll man die Augenmerk auf die Verwendung von Begriff - Erinnerung (Memory) beachten, gespeichert in der Gedächtnis, die im Unterschied zum Begriff – Retrospektiverinnerung, umfasst die dialektische Inhalte, die faktisch in der Vergangenheit erlebt wurden, die im Sinne der physische Präsenz von jemandem in der Zeit DIA Raum, irgendwo hier auf der Erde (oder Solarsystem) verstanden werden sollen, und aus diesem Grund ihre Echtheit und Gültigkeit (Wahrhaftigkeit) kann gezeugt (und überprüft) werden, sowie durch die persönlichen Aussagen, als auch durch die (aufgezeichnete und gefilmte Berichten und) Aussagen der anderen Teilnehmern (Zeugen) von dieser Ereignisse der relativ naher Vergangenheit. Auf der anderen Seite wurden die verborgenen (eingeschlafenen) dialektischen Inhalte, die einmal auf eine unbekannte, unterbewussten oder "unbewusste" Zeit DIA Raum stattgefunden wurden, aber die sich durch SEHR TIEFE EMOTIONEN (Gefühle), entweder persönlich oder durch deine ferne (genetische und) GEISTLICHEN Vorfahren erlebt wurden (gibt es keine Zeugen am Leben, noch zurückgeblieben Dokumente), irgendwo in den Welten der Dialektik (Universen), und als solche, waren eingedruckt und abgedruckt in Weiten des inneren DIA Innersten Wesen [eine Art des (externen) Universum in klein: Dein Königreich], kann erst in dem Medium - Verstand dia Vernunft mit Hilfe der (geistige) EMOTIV - EMOTIONALE ANWESENHEIT im Nachhinein RETROSPEKTIV ERRINERT, zurückgerufen und wiederbelebt werden.


Life-Vital Four-Triangular Star, as a Creative Upshot of the Three Basic Dialectical Principles, Aspects, Properties and Manifestations in the Time DIA Space

Lebensvitaler Vier-Dreieck-Stern als Kreatives Ergebnis der Drei Grundlegenden Dialektischen Prinzipien, Aspekte, Eigenschaften und Manifestationen in der Zeit DIA Raum

Diese Ideen wurden auch von Plato vorgeschlagen, während seiner kreativen Bemühungen, um den Prozess des Erlernens einer (unbekannten) Wissen mit Hilfe der retrospektive Erinnerung begreiflich zu machen (heraufzubeschwören). Kurz gesagt, in Übereinstimmung mit dieser Herangehensweise an die retrospektive Erinnerung eines Wissens, da dieser dialektische (interaktiv kreative) Inhalt (im Tiefschlafzustand) schon vorher erlebt worden war [und TIEF in das Innere dia  Innerstes Wesen eingeprägt und abgedruckt wurde: "Dein Reich ist in dir"] von Novize (Jünger), die hinterlassenen Spuren dieses dialektischen Inhalts in der Zeit DIA Raum

kann möglicherweise geweckt, in Bewegung gesetzt und dann in den Verstand dia Vernunft gerufen werden. Im Hinterkopf dies behalten, nach Platon, der einige Geheimnisse des ägyptischen verborgenen Wissens kannte,  und später durch Unterricht dieses brachte Wissen in der Schule, die er nach seiner Rückkehr nach Athen gegründet hatte, sollte das Bestreben eines Lehrers darauf gerichtet sein, um diesen dialektischen Inhalt im Tiefschlaf rückblickend (retrospektiv) zu erinnern und wiederzubeleben, anstatt es neu zu lernen, dh abwertend es wieder in die Erinnerung der Vernunft zu beeindrucken und einzuprägen, beziehungsweise dies erneut zu erleben, indem es in die Erinnerung der Zeit DIA RAUM wieder durch die tiefen Emotionen einzudrucken und einzuprägen.


The Concept of the Dialectical Time DIA Space versus The Concept of (Recti)linear Space and Time

Dialektisch Synthetisiertes Inneres DIA Innerstes Wesen: Seele

Diese versteckte (eingeschlafene) dialektische Inhalte von der eingedrückten DIA tief abgedrückte ZEIT IM RAUM [Zukunft in(nerhalb) dem Geist] kann man durch die aufmerksame Beobachtung der graphischen Illustration des "Dialektischen Kreative Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Ewigkeit der Zeiten DIA Unendlichkeit von Räumen" erkennen, und dann aus dieser dialektische Perspektive kann die dialektische Ereignisse nach dem Tod herbeigeschworen werden. Gesehen aus dem Gesichtspunkt dieses dialektischen kreative Arbeitsrahmens, der TOD wurde durch ein Szenario in der Zeit DIA Situation in Raum graphisch illustriert und dargestellt, wann der Kreuz (+) ist nicht mehr in der Lage, aus einem oder anderem Grund, das Verschwommen ("Verschmelzung") der Zeit und Raum, beziehungsweise der bestehende Dialekte der Zeit im Raum (Zukunft und Geist) und Raum in der Zeit (Materie und Vergangenheit) zu verhindern, die durch das breite Kreuzweise (x: breites Diagonalkreuz) getrennt gehalten werden.


TOD dia LEBEN DES JENSEITS:


Dialektische Kreative Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Ewigkeit der Zeiten DIA Unendlichkeit von Räumen

TOD dia LEBEN DES JENSEITS, aus der Perspektive dialektischen Kreative Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Ewigkeit der Zeiten DIA Unendlichkeit von Räumen gesehen (Klinischer DIA Biologischer Tod → Nachleben des dialektischen Verständnisses der Zeit im Raum)


Dieses beschriebene Szenario in der Zeit DIA die geeignete Situation im Raum ist als Zustand des klinischen Todes eines Lebewesens bekannt. Es gibt viele (wissenschaftlich) verifizierte Fälle, dass dem Kreuz dia Broad Kreuzweise (Diagonalkreuz) gelang es, um alle oder fast alle Bestandteile (Dialekte) dieses dialektischen Verständnisses der Zeit  DIA Raum wiederherzustellen, der auf dem verborgenen uralten Wissen basiert ist. Im Übrigen wurde der unbewusste Zustand eines Lebewesens und das Komas dargestellt, indem das überlappte Kreuz durch das Kreuzweise (x ⇢ +) und das Überlappende Kreuzweise durch das Kreuz (+ ⇢ x) dargestellt (abbildet) wurde. Aber nach dem biologischen Tod wurde Zeit DIA Raum in den geistigen (emotiv emotionalen Dialekt und physikalischen (materialen) Dialekt im Sinne der (Grenzen von Jurisdiktion und Zuständigkeit der) Dialekte – Zeit im Raum und Raum in der Zeit gespaltet und abgetrennt (zweigeteilt). Wie dem auch sei, aus der Perspektive dieses Konzepts der retrospektive Erinnerung gesehen, alles anders, dass physikalisch (Dialekt - Materie) in Bezug auf den Dialekt – Vernunft innerhalb der hinter verlassenen Dialekt – RAUM IN DER ZEIT[ [Materie in der Vergangenheit eingebettet: tote (leblose) Körper] gespeichert wurde, wird nur EXTERNAL von der Seite seine Familie, Verwandte, Freunde, Anhängern, Autobiographen, Historikern, verstanden im Sinne "ins Gedächtnis an …" memoriert und erinnert werden.


Static Math reflected through Prism of the Dialectic Interactive Approach

Die Methodologische Erwägung DIA das Begreifen des (Gerad)linearen Raumes und der Zeit, verstanden, WIE ETWAS AUSSER "UNS"

Kein Zweifel, dass diese kreative Inhalte, in Bezug auf die Retrospektiverinnerung an die "erlebten" dialektischen Inhalte mit Hilfe des Dialekts - emotiv emotionale Anwesenheit, als ein (uralten "retrospektiv telepathische") Ansatz für die Entdeckung unbekannter Zeit DIA Raum völlig widerspricht den "modernen" wissenschaftlichen (methodischen) Ansatz, weil es keine WISSENSCHAFTLICH fundierte (begründete und unterstützte) Punkte zur Orientierung in diesen unaussprechlich riesigen Spannweiten von ("Ewigkeit" der) Zeiten DIA ("Unendlichkeit" von) Räume gibt. Nämlich, nach ihnen, um ein kreatives Ergebnis gültig zu werden, brauchen sie falsifizierbar zu sein, das heißt, durch wiederholte Versuche (Experimenten), durch die objektivistischen Tatsachen, "Dokumente", archäologische Funde und dergleichen [entsprechend, verifiziert durch die fünf (wissenschaftlichen) Sinne] überprüft und bestätigt zu werden. Auf der anderen Seite, der ausgedrückte dialektischen Inhalt durch die Eindrücke von mir DIA diese innere Schöpfer von Wissen (lesen Sie auch, als ein Beispiel von dies, Johanes - 14: 9-10), geht weit über die Möglichkeiten der Wahrnehmung durch die fünf Sinne.


Übrigens, besitzen sogar Tiere gut entwickelt, diese fünf Sinne (als auch der Instinkt), wodurch die Möglichkeiten der Wahrnehmung durch ihre Sinne oft die entsprechenden Sinne der Leute und Menschen übertreffen. Aber trotz dies, ihre kreativen Fähigkeiten sind sehr begrenzt, und unter der entsprechenden kreativen Fähigkeiten der SEVENSINNIGE Menschen, als auch weit unter die Fähigkeiten dieser fünfsinnigen Wesen. Wie auch immer, der Zweck dieses dialektische Überdenken der Rolle des wissenschaftlichen fünf -sinnigen Validierung und Verifizierung der auslegten kreative Erkenntnisse und Selbsterkenntnisse haben wenig mit der Rolle der Fähigkeiten und Fertigkeiten der Wahrnehmung durch die fünf Sinne und ihre (Sinne -) Weite zu tun, während des Prozesses der Schaffung eines neuen Wissens, sondern dies hat weit mehr Gemeinsamkeiten mit dem sechsten Sinn (das Gefühl der Vorahnung: Intuition) und insbesondere mit dem siebten Sinn [emotiv emotionalen Sinn DIA das Gefühl sich selbst]. Denken Sie daran, nur die, die diese beiden menschlichen (spirituellen) Sinnen besitzen (Menschen), sind fähig sich retrospektiv zu erinnern, und möglicherweise, diese hinter gelassene tief eingeprägte und eingedruckte Spuren wieder zu beleben, die in der Erinnerung an Zeit DIA Raum gespeichert und bewahrt (erhalten) wurden.


Culture DIA Religion

Die Grundsatzlichen Simulativen Annahmen des Dialektischen Interaktiven Ansatzes

DIA

Dialectic Interactive Approach

Dialektische Kreative Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Ewigkeit der Zeiten DIA Unendlichkeit von Räumen

VERSUS

Static Math reflected through Prism of the Dialectic Interactive Approach

(Gerad)linearen Kreativen Arbeitsrahmen für die Orientierung in Zeit und Raum, als eine Verschmolzene Grundlage für die Entstehung einer Einfachsinniger Person

UND

Implications of the Conflict within the Simple(st) Mind

Das Endgültige Ergebnis der Bipolare DIA Binären Art des Denkens innerhalb von Geradlinearen Zeit und des Raums

Bis jetzt wurde dieser dialektische Inhalt noch immer durch eine relativ starke Betonung von Dialekten – Wissenschaft, Philosophie und Kunst betrachtet. Durch neu Berücksichtigung und Überprüfung dies von einem Standpunkt des uralten Ansatz zur Entdeckung unbekannter in Zeit DIA Raum, sollte diese dialektische Inhalt unter kreative Betrachtung auch aus den (Drei)Ecke von Dialekt - Kultur berücksichtigt und überdacht werden. Insbesondere durch ein nachdenkliches Lesen der Heilige Bücher und Schriften, kann diese Thematik in einem anderen Ansatz zur "Entdeckung unbekannter" erkannt werden. In den Religionen des Fernen Ostens wurden sehr tief kreativ philosophischen Aspekte der geistigen Fähigkeiten in Bezug auf die Retrospektive - Erinnerung an damaligem Wissen klargelegt. Beispielweise in der Lehre von Buddha - "Samannya Phala Sutta" wurde es in der folgende Weise ausgesprochen:

Auf der anderen Seite, im Alten und Neuen Testament und Koran wurde dies dialektische Inhalt verkündet, sowie in einem indirekten Ausdrucksform ["die Vision, Wort des Herrn (Gottes) kam zu mir " ... (Jesaja - 1: 1 Jeremia - 1: 4, Sacharja - 1: 7) als auch in einem mehr direkten Weise (Moises - 19: 3, Job-12: 22), lesen Sie die Einführungsworte des Koran auch. Kurz gesagt, kann dies alles durch die folgenden Satz zusammengefasst werden: "Es ist der Geist in einem Menschen, der Odem des Allmächtigen, der sie, ihn Verständnis (Verständigkeit) gibt " (Job-32: 8). Christus baut dieses dialektische Inhalt an, durch die Darstellung und Interpretierung des inneren DIA INNERSTEN Wesens wie ein Lebendes Wesen, das in Ihm wirkt, mit folgenden Worten:


Kurz gesagt, durch diesen dialektischen Inhalt der Heiligen Bücher und Schriften wurde mittels Anwendung der Dialekte - Philosophie und Kultur begreiflich gemacht, wie kann man diese (entfernte) Küsten und Grenzen des unbekanntes in der Zeit DIA Raum in bekannt (neues Wissen) querverbrücken und verbinden. Oder mit den Worten dieses Schöpfers von Wissen, wie kann man die Lücke vorherrschen, die dich von der größten Schöpfer von Wissen trennt: Gott. Voraussetzung für die Erreichung dieses Ziels ist eine kontinuierliche Reinigung, Pflege (Ansatz zu, Erhalt und Instandhaltung: Mark, 10:15 DIA David - 51: 5-17), als auch geistlige wieder Erlichterung und Aufklärung dieses innere Reiches ["Das Reich Gottes ist innerhalb (inwendig in) dir" (Lukas-17:20-21)] DIA eine weitere und weitere Stärkung der Kraft des (eigenen) Geistes und der passenden geistigen Fähigkeiten, durch deine Bemühungen dia gewährt von Geist Gottes.


Um so etwas wie dies erfasst zu werden, sollte die Art und Weise von Übertragung des (höheren) Wissens ernst in die (kreative) Berücksichtigung und Überprüfung genommen sein, das heißt die Art und Weise wie die Heiligen Bücher und Heiligen Schriften niedergeschrieben wurden (ENTSTANDEN). Erinnere dich an DIA RETROSPEKTIV ERINNERUNG DICH SELBST, darf ein Mensch niemals zulassen, um seine menschlichen Fähigkeiten auf der Ebene einer einfach - sinnigen Person reduziert zu werden (1.Moises - 1.28), weil die Fähigkeiten ihrer Argumentation, spirituellen und verständigen (kognitive ) Fähigkeiten auf zwei völlig verschiedene kreative Rahmenbedingungen für die Orientierung in der Zeit "DIA gegen UND" Raum basiert werden: "Zukunft, emotiv emotionale dia physische PRÄSENZ, Vergangenheit DIA GEIST, Verstand dia Vernunft, Materie" IM VERGLEICH ZU den " Vergangenheit ⇢ GEGENWART ⇢ Zukunft UND VERSCHMOLZENEN Verstand - Geist, GELASSENEN LEERE HÖHLE, Materie".


LESEN SIE den nächsten Teil: