Your browser does not support scripts; to use all features enable it


  weitreichende Konsequenzen der Überlegenheit der Vernunft gegenüber dem Verstand in der lebendigen Realität


Das Konzept des Dialektischen Zeit-DIA-Raums IN VERGLEICH ZUM Konzept der (Gerad)linigen Zeit und Raums

Parallelogramm - Ein Unfruchtbares Dialektisches Ergebnis: Blinde Weg

In diesem kreativen Artikel wurden die weitreichenden Konsequenzen der Überlegenheit der Vernunft gegenüber dem Verstand in der heutigen lebendigen Realität eingehender herausgearbeitet, die im Mittelalter von der geistigen Schwärze eingeleitet wurden. Kurz gesagt, das Zeitalter der Vernunft wurde durch die Idee ausgelöst, dass Vernunft und Logik die Hauptrolle im menschlichen Leben spielen sollten, anstatt Emotionen, spirituelle Vermutungen, Spekulationen und andere religiöse Überzeugungen ohne feste Beweise

  • [im sinne der Materie dia Vernunft verstanden, der das Hauptpostulat jeder Art von Manifestation des wissenschaftlichen Materialismus ist].

Leider, im Zeitalter der Dominanz dieses modernen Verständnisses der zugewiesenen Rolle der Vernunft, als endgültiges Ergebnis der bipolaren (oder - oder) DIA binäre Denkweise, das einfach-vernünftiges und logisches (mentales) Denken (und aus diesem Grund einfachsinniges Denken und Handeln auch), basierend auf der Begründung ("Vernünftigung") im Sinne des "kalten" (gefühllosen) Gehirn (Rationalismus), ist ein dominanter Ansatz, während jede Art von mitleidsvoller und sympathischer Handlung (Partnerschaft zwischen Verstand und Vernunft), verstanden im Hinblick auf die verschiedenen Arten und Weise des Zeigen von Sympathie und Mitgefühl ("Herz"), wurde (vollständig) beiseite geschoben (Entmenschlichung). Denken Sie daran, die Menschen, im Unterschied zu den Anhängern ("Klone") dieser Art der Argumentation und Denken, brauchen nicht alles (wörtlich) im Sinne der kalten (Gehirn) Argumentation und Denkens zu verstehen (Vernunft), sondern eher ein großes Teil dieses dialektische Inhalte, können sie (intuitiv) (vor)spüren, empfinden und fühlen "im Herzen", das heißt, sie sind imstande (verständlich) andere mitzufühlen (sympathisieren), sowie auf instinktive Weise auf diese selbstanregenden seelischen Impulse des Zuflusses menschlicher Gefühle mit ihrem gesunden Menschenverstand zu reagieren.. Dieser “moderne" Ansatz kann am besten durch die (propagandistischen?) Quasi-Wörter (oder wahren?), die von Maria Antoinette ausgesprochen wurden:

  • "Aus welchem ​​Grund wurde diese Menge gesammelt?"
  • "Denn sie haben kein Brot zum Essen".
  • "Warum dann sie Kuchen nicht essen, wenn es kein Brot gibt?"


The Concept of the (Recti)linear Universe: Happenings in the (Recti)linear Space and Time

Der (Gerad)lineare Kreative Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Zeit und dem Raum

Implications of the Conflict within the Simple(st) Mind

Die Bipolare DIA Binären Weise des Denkens

The Concept of the Simple Mind

Das Endgültige Ergebnis der Geradlinigen und Traditionalen Dialektische Denkweise innerhalb von der Geradlinearen Raum und Zeit

Ob dieser dialektische Inhalt ein Propaganda der Französische Revolutionäre war, oder nicht; solche Leute sicher bestanden, und sind immer noch in diesen modernen Tagen der Herrschaft der (kalten) Vernunft vorhanden (präsent), dank gerade der Französischen Revolution, die diese Vorstellung von Überlegenheit der Vernunft, im Vergleich zu Verstand im Sinne der Anwendung der bipolaren (ODER-ODER) DIA binäre Art und Weise des Denkens (schwarz-weiß, 0-1, wahr - falsch ....) durchgeführte. Kurz gesagt, zu solchen Leuten und Denkern kann man nicht leugnen, dass sie keinen "großen" Vernunft (mentale Intelligenz) besitzen, sogar der Sinn des (schwarzen) Humors (des Spottens der anderen), aber sicher haben sie einen kleinen (oberflächlichen) Verstand. In jedem Fall, durch diesen Ansatz, der auf der Grundlage der fünf ("wissenschaftlichen") Sinne basiert ist, anstatt der Verwendung aller sieben Sinne, wurde das emotiv emotionale Potenzial und die damit verbundene Intelligenz (mentale DIA emotiv emotionale Intelligenz) verloren. Hier ist es sehr wichtig hervorzuheben, dass die zeitgenössische ("moderne") Interpretation des Rationalismus wenig mit den ursprünglichen (konventionellen) Ideen des Rationalismus zu tun hat, die während des sogenannten Zeitalters der Vernunft des 17. Jahrhunderts von Descartes (1596-1650), Leibniz (1646-1716) und Spinoza (1632-1677) eingeführt wurden. In der lebendigen und kreativen Umgebung des mittelalterlichen Zeitalters der geistigen dia spirituellen Schwärze

  • [eigentlich eine Manifestation des verschmolzenen Geist-Gemüts (Geistesverstandes), wo diesmal der Dialekt-Geist versucht, den Dialekt-Verstand dia Vernunft vollständig zu unterwerfen, indem er sie ständig erstickt und unterordnet),

Das Zeitalter der Vernunft wurde durch die Vorstellung entzündet, dass Vernunft und Logik die Hauptrolle im menschlichen Leben spielen sollten und nicht Emotionen und religiöse Überzeugungen. Diese auf den ersten Blick logischen und vernünftigen Vorstellungen und Gedanken, die aber ohne eine tiefere (METHODOLOGISCHE) Einsicht in diesen dialektischen Inhalt erworben wurden, wie es später gezeigt wird, wurden zunächst im Sinne der oben erwähnten natürlichen Evolution des dualen ⇢ bipolar DIA binäre Denkweise durch die Hypothese erweitert, dass alle Konzepte, Wissen und das Verständnis der Wahrheit unabhängig von Sinneserfahrung erworben werden (ausschließlich durch a priori Art und Weise). In voller Übereinstimmung mit diesem natürlich evolutionären methodischen und kreativen Ansatz, Empiristen antworteten mit der Behauptung, dass die Sinneserfahrung der Außenwelt die ultimative Quelle aller Ideen (Konzepte) und Kenntnisse ist. Beachte deine Aufmerksamkeit, wie die ursprüngliche Idee "um die Hauptrolle zu spielen" zu zerfallen beginnt, trotz der Existenz von zwei bipolaren Konzepten in Richtung der binären (ODER) Denkweise. Mit anderen Worten, obwohl es scheint, dass es zwei Konzepte gibt, ist bereits wie eine Maske dahinter verborgen, eine (verdeckte) Indikation und Neigung, verständlich im Hinblick auf den schon eingeleiteten Trend und die Tendenz zur Existenz von (nur) einem dominanten ⇢ herrschenden Konzept.


In der "modernen" Auffassung des Rationalismus soll der Rationalist mindestens einen von drei Ansprüchen übernehmen: die Intuition-Deduktion-These, die angeborene Wissensthese und die angeborene Konzeptthese. Aus der Perspektive der zuvor präsentierten dialektischen, kreativ interaktiven Art und Weise der Schaffung von Wissen, obwohl sie Konzepte INTUITION und angeboren verwenden, verstanden im Sinne eines Teils unserer rationalen Natur, ist es eine bessere Idee, diesen dialektischen Inhalt zu interpretieren dia sie im Sinne des Begriffs INSTINCT überzusetzen, weil ihre kreative Reichweite und ihr Horizont auf den Fähigkeiten des Dialekts-Vernunft beruhen, und deshalb sind geringer (seichter) im Vergleich zu den Fähigkeiten der Intuition, deren Wurzeln im Dialekt-Geist liegen. Das ist wahrnehmbar und evident in ihrer Definition des Begriffs der Intuition: eine Form der rationalen Einsicht [scheinbarer Zustand: eine besondere Art von Schein oder Erscheinung]. Denken Sie daran, dass die Intuition nicht in Form einer Manifestation der Fähigkeiten von fünf (Grund-) Sinnen, noch in Bezug auf die Vernunft (logisches Denken) wahrgenommen werden kann, sondern nur spirituell (geistig) gespürt werden kann. Sogar die instinktiven Fähigkeiten können nur im Sinne einer Ahnung und eines Gefühls von etwas verstanden werden, das im Sinne geistiger Wahrnehmung dia verständigen Präkognition verstanden wird. Kurz gesagt, der scheinbare Zustand der mentalen Konturen und Umrisse wird bereits in einem beträchtlichen Verhältnis von der Dialekt-Materie gewürzt und aromatisiert.


The Concept of the Dialectical Time DIA Space versus The Concept of (Recti)linear Space and Time

Dialektisch Synthetisiertes Inneres DIA Innerstes Wesen: Seele

Zwei andere eng miteinander verwandte Thesen (die Unentbehrlichkeit der Vernunft-These und die Überlegenheit der Vernunft-These) werden von Rationalisten allgemein übernommen, obwohl man sicherlich ein ("modern-zeitgenössischer") Rationalist sein kann, ohne einen von ihnen zu übernehmen. Achten Sie nun besonders auf diese Stufe der natürlichen evolutionären Entwicklung der (bipolaren DIA) binären Denkweise in (gerad) linearem Raum und Zeit, deren Höhepunkt das Verlassen eines Postulats des Zeitalters der Aufklärung des 18. und 19. Jahrhundert ist, das im Zusammenhang mit der Überlegenheit der Vernunft im Vergleich zum Verstand begriffen wird. Bedeutet das, dass die Befürworter dieser Art des Verstehens des Rationalismus des 20. und 21. Jahrhunderts die ursprüngliche Idee, dass der Vernunft die Hauptrolle im menschlichen Leben spielen sollte, vervollständigt und umgesetzt haben? Überhaupt nicht, weil im physisch-sozialen Universum kein Platz für die Vernunft es gibt, in dem Sinn, als es von Descartes verstandenen war. Tatsächlich gibt es im physischen gesellschaftlichen Universum keinen Platz für irgendetwas, das zum Bereich der Seele gehört: Geist, Verstand oder emotiv-emotionale Anwesenheit, verstanden als offenes Zeigen und Ausdruck von Emotionen, Gefühlen ... außer es in der Stille des geschaffenen Vakuums dieses physischen gesellschaftlichen Universums zu tun). Mit anderen Worten, dort gibt es keinen Platz für irgendetwas, das nicht mathematisch quantifiziert oder in Geld ausgedrückt werden kann, und im Gegensatz zum Dialekt-Verstand kann der Wert des Dialekts-Vernunft in Geld ausgedrückt werden. Oder anders gesagt, die Vorherrschaft des Dialekts-Vernunft im Vergleich zum Verstand sei inzwischen so tief in das Innere Wesen der Menschen eingraviert, dass es keinen Sinn mehr mache, sie direkt zu betonen.


Concept of the Simple(st) Mind

Methodologisch Logisches Denken DIA Verständnis des (Gerad) Linearen Raums und der Zeit, verstanden ALS ETWAS AUßERHALB VON UNS: Beachte, es gibt keinen inneren Raum "und" Zeit im Kopf dieser einfältigen und einfach-vernünftigen Person, sondern eine verlassene Höhle, als Folge der Verlagerung des Verstandes dia Vernunft von seinem angeborenen Platz [infolgedessen wird es nur äußerer Raum und Zeit wahrgenommen, während jeder geistige, gesinnte und vernünftige Inhalt auch in diesem Außenraum und Zeit "abgebildet" werden muss, um von den fünf grundlegenden (wissenschaftlichen) Sinnen wahrgenommen und verifiziert zu werden]

Als nächstes Stadium dieser natürlich evolutionären Entwicklung und Implementierung der bipolaren dia binären Denkweise wurde "Das Spielen der Hauptrolle im menschlichen Leben anstelle von Emotionen und religiösen Überzeugungen" schließlich im Sinne einer Solo-Rolle von dieses bereits sehr geschwächten Dialekts-Vernunft revidiert, verstanden im Sinne einer übermäßigen Färbung und Aromatisierung es sowohl durchs Dialekt-Materie, als auch durch materialistischen Anreizen, insbesondere. Jedenfalls haben sie tatsächlich ein neues Zeitalter begonnen, das Zeitalter der Unklarheit, Verworrenheit und der Intransparenz der Schuldenmethode des Managements der Wirtschaft auf Kosten der Entstehung der Wirtschaft von Schuldnern und Kreditnehmern [gekennzeichnet durch das Handeln hinter den verborgenen, dunklen Kulissen innerhalb der Weite dieser verlassenen Hohle (der kreativen Dunkelheit) des (gerad) linearen Weges der (kreativen) Orientierung in Raum und Zeit] durch die Umsetzung der Postulate des Konzepts des physischen (gesellschaftlichen) Universums. Dieses äußerste Ergebnis des Verstehens des Raumes im Sinne von etwas außerhalb uns, sowie des Zeitverständnisses auch in diesem räumlichen Sinn, umgesetzt (in der |Wirklichkeit) im Sinne einer mathematischen Quantisierung von allem und jedem in diesem geschaffenen physischen (gesellschaftlichen) Universum von Dingen und Objekten (auf die verwiesen wird), wird im nächsten kreativen Artikel ausführlicher behandelt. Um mich, dich, uns daran zu erinnern, war der Rationalismus von seinen frühen Tagen mit der Idee der Einführung von mathematischen Methoden in die Philosophie verbunden (auch in den Bereich der Kunst und Kultur, wenn man so will), und nicht nur in dem Gebiet der Wissenschaft.


The Static DIA Dynamic Mathematik in the Living Reality: The Training of the Philosophic DIA Artistic Dialect

Die Vier Grundlegende Mathematischen Operationen präsentiert als eine Straße von Dreiecke

DIA

Gravitationische Abgrunde ("0" - Schwarze Löcher) Begrenzt mit den Zahlen (Werte) ZWEI (2) UND NULL (0)

Aus diesem Grund wurde damit nichts Neues gesagt, sondern hier geht es um einen Höhepunkt der (mathematisch) rationellen Dia-Prozesse, die vor sehr langer Zeit eingeleitet wurden. Wenn zu diesem Erwähnten, die Annäherung des Bioinformationszeitalters hinzugefügt wurde, hoffe ich, ist es nicht schwer, sich vorzustellen und zu antizipieren, in welche Richtung diese Entwicklung kreativer Ereignisse und damit verbundener (Nach-) Wirkungen führt, insbesondere wenn sie im weiteren Kontext des physischen gesellschaftlichen Universums stattfindet. Durch die Neuinterpretation des Vorgenannten auf methodische Weise, verstanden im Sinne der Überprüfung dieses dialektischen Inhalts vom Standpunkt der Mathematik mit Hilfe des dialektisch-interaktiven Ansatzes, ist der Bereich zwischen 0 und 2 aufgrund starker bipolarer dia binärer Gravitationskräfte zwischen 0 - 1 bekannt als der Bereich des Konflikts und des Extremismus: eine unerschöpfliche Quelle der bipolaren DIA binären Denkweise verstanden in Bezug auf die Anwendung es in einer natiokratischen Arbeits-, Geschäfts-, ideologischen, politischen und lebendigen Realität. In der Tat könnte argumentiert werden, dass dies tatsächlich das andere (mathematische) "Gesicht" des schwelenden Konflikts innerhalb des "einfachen" Verstandes ist, das heißt, des inneren Konflikts zwischen den Dialekten - Verstand und dem untergeordneten Geist, als Folge der Vorherrschaft des Dialekts-Vernunft in der lebendigen Wirklichkeit.


Infolge dieses bereits reifen Rationalismus, erinnere dich, war das Ende des 19. und 20. Jahrhunderts das Zeitalter des aufsteigenden Nationalismus (-Chauvinismus) und der nationalen Expansion, des traditionellen Kommunismus (basierend auf dem wissenschaftlichen Materialismus), des Faschismus und des Nazismus: Alter von zwei Weltkriegen. Und das alles, gerade wegen der Überlegenheit der Vernunft im Verhältnis zum Verstand und besonders wegen der wachsenden Abwesenheit von Spiritualität, deren Ergebnis verschiedene Manifestationen von Vulgarität in der Lebenswirklichkeit sind. Aber das ist keineswegs das Ende dieser natürlichen evolutionären Entwicklung des Natiokratismus. Um diese lange Geschichte zu verkürzen, wurde man tief in die Ära des Schuldismus (Nachfolger des Zeitalters des Kapitalismus) betreten, die auf dem wissenschaftlichen Materialistischmus basiert wird, charakterisiert durch eine weitere und fortschrittlichere Anwendung der mathematischen Methoden, Quantisierung und immer weiter und weiter RATIONALISIERUNG von allem und jedem: ein Leben, das in einem hoch materialistischen gesellschaftlichen Universum der Geld-orientierten dia Verschuldung-orientierten Konsumgesellschaften lebt, die sich übermäßig (oder ausschließlich) mit materiellem Besitz beschäftigt, übermäßigen Konsum auf Kosten der wachsenden Überschuldung (und Gier auch, wenn Sie so wollen): wo "ALLES GEHT UM GELD" und dreht sich darum. Dies ist auch die Ära der großen Weltrezessionen und (Finanz- und Wirtschafts-) Krisen (im Jahr 1929 ... 2008 ....) und der zahlreichen wirtschaftlichen Rezessionen

  • [Folgen der Überschuldung von Bürgern, Unternehmen, Konzernen, Staaten, Welt: das gesamte (physische) gesellschaftliche Universum wird durch Schulden auf Kosten der (unbegrenzten) Abhängigkeit von Schulden (ohne ein Ende in Sicht) beruhigt und kann nicht aufhören, neue Schulden aufzunehmen, ohne nachteilige soziale Auswirkungen hervorzurufen. Hinzu kommen die Problematik der produzierten, aber nicht verkauften Produkte und Waren, unkassierte Barmittel für die verkauften Waren und Dienstleistungen (unbezahlte Forderungen von Kunden), unauszahlte Immobilien, unbezahlte Gehälter und Löhne, unbezahlte Dividenden an die Aktionäre, vereinnahmte SCHULDEN, in allgemein gesprochen, taucht nach und nach das vollständige Bild der Hauptursache für wirtschaftliche Rezessionen und Krisen auf. Das Hauptproblem mit Schuldenoder mit der Ausgabe von wertvollen Wertpapieren jeglicher Art, da nur potenziell Bargeld erhalten werden kann (Schuldners- dia Schuldenwirtschaft), ist die Unberechenbarkeit ihrer verflechten Auswirkungen für die verwickelten vernetzten Teilnehmenden, verstanden sowohl räumlich als auch zeitlich, insbesondere ihre weitaus-reichenden Konsequenzen und Nachwirkungen in einer gänzlich globalisierten Wirtschaft (globales Dorf). Je langwieriger die Zeitspanne zwischen der Ausstellung und der Eintreibung von CASH (Rückzahlung von eine Schuld), desto ihre Folgen und Nachwirkungen für andere mehr unvorhersehbar sind. Auf der anderen Seite, die Zahlung mit Bargeld (im Voraus) für die nicht gelieferten Waren, Service, Immobilien ...., zum Beispiel, eine Vorauszahlung, eine Anzahlung, wird nur die Bargeld-Besitzer auswirken, und haben viel geringere Auswirkungen auf andere (außer Mitglieder des Kollektivs: Familie, Firma ....). Kurz gesagt, anders als die uneinkassierten Schulden ("Nebel") befindet sich das gesammelte Geld irgendwo in begonnenen Geschäftszyklen. Daraus folgt, dass die Problematik der REGULAREN DIA ERFOLGREICHEN Schließung der begonnenen Geschäftszyklen durch das Erhalten des CASH in der Hand oder auf einem Bankkonto eine GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG (Problem) ist, um mit der Initialisierung neuer Geschäftszyklen (oder normale Lebenszyklen von Bürgern, wenn Sie so wollen) fortgesetzt zu werden: kontinuierliche Zirkulation von Cashflows.]

denn die Krisen und wirtschaftlichen Rezessionen sind ein fester Bestandteil und ein treuer Begleiter dieses eingeweihten Kultur-, Wirtschafts- und Finanzsystems (Schuldismus).


Aus der METHODOLOGISCHE Sicht gesehen, obwohl in der (arbeitenden, geschäftlichen und lebendigen) Wirklichkeit des gesunden Menschenverstandes kein Zweifel besteht, dass alle Zeit (DIA-Raum: Geist, Verstand dia Vernunft, Materie) in den Gesellschaften der Physikalisches Universum verbracht wurde, im ideologischen Feld der natürlich evolutionären Entwicklung des Natiokratismus scheint es (nur oberflächlich), dass wir in verschiedenen Gesellschaften gelebt haben, verstanden sowie im Sinne der Zeit, als auch des Raumes. Zum Beispiel lebten alle traditionellen kommunistischen Gesellschaften des 20. Jahrhunderts (die bereits aus dieser natiokratischen Szene verschwunden waren) weiter in der Zeit der Marx und Engels VERSUS Hegel (des 19. Jahrhunderts). Kurzum, mit verschiedenen ideologischen Mitteln und Methoden (auch zwangsweise) wurde die Aufmerksamkeit ihrer Bewohner abgelenkt und brachte sie davon ab, um [angemessene (Wieder-) Aktionen (Gegen-) Maßnahmen] nicht zu ergreifen, bis sie erfolgreich von realen Ereignissen und viel mehr relevant Happenings abgelenkt wurde, die in der zeitgenössischen kapitalistischen Gesellschaften stattfanden, insbesondere aus einer langfristigen Perspektive gesehen

  • [Nachahmung der Grundideen des Sozialismus im Sinne der Einführung und Umsetzung des Systems der sozialen Wohlfahrt und anderer Formen von Sozialleistungen sowie der Bereitstellung von humanitärer Hilfe und anderen Weisen der öffentlichen Unterstützung]

auf diese verschwundenen und irrelevanten Geschehens und Ereignisse des 19. Jahrhunderts, als der Geist und Verstand noch immer eine bedeutende Rolle bei der Entstehung neuer Ideen in jenen Tagen kapitalistischer Gesellschaften spielten. Mit anderen Worten behaupteten die Materialisten weiterhin, dass alles im Sinne des Dialekts-Materie erklärt werden könnte [zum Beispiel, die Idee ist ein Produkt des Gehirns und deshalb ist sie physischer Herkunft], obwohl das Konzept des Idealismus in den kapitalistischen Gesellschaften des 20. Jahrhunderts eine irrelevante Rolle spielte. Inzwischen haben sich die Grundideen des Konzepts des physikalischen Universums in den zeitgenössischen Gesellschaften des Schuldismus durchgesetzt, wenn auch auf andere Art und Weise manifestiert. Mit anderen Worten, nach dem Ende des Zeitalters des Kalten Krieges, trotz der Tatsache, dass der Dialekt-Geist (und Verstand) im Vergleich zu dem enormen Einfluss der materialistischen Trend und Tendenzen aufgehört hat, um von beträchtlicher Bedeutung zu sein

  • [eine merkwürdige Erscheinungsform der Dialekt-Materie, die allmählich die Weiten der verlassenen Höhle mit einer großzügigen Hilfe der schwächenden Dialekt-Vernunft besetzt, nachdem sie vom Dialekt-Verstand aufgegeben wurden],

die (übermäßig verschuldeten) zeitgenössischen Gesellschaften des Schuldismus setzten auch fort, um weiterhin im Zeitalter einer sinnlosen ideologischen Debatte: Materialismus - Idealismus, Rationalismus - Empirismus, Kapitalismus - Kommunismus .... zu leben. Als Beispiel denken Sie nur tiefsinnig darüber nach, wie China auf das veränderte politische und wirtschaftliche Umfeld nach dem Kalten Krieg reagierte, indem die grundlegenden Postulate des traditionellen Kommunismus revidiert wurden, verstanden im Sinne der Einführung und Umsetzung der typischen kapitalistischen Methoden, die selbst in den fortgeschrittensten sozialistischen Gesellschaften unvorstellbar waren.


Auf der anderen Seite reagierten sie, ob als Ergebnis dieses Drucks oder wegen der Erreichung ihres Hauptziels [Rückgang des traditionellen Kommunismus, sowie mangelnde Bereitschaft ihrer Elite, weiterhin das oben erwähnte System sozialer Wohlfahrt zu finanzieren] zu dieser Herausforderung durch einen beschleunigten Prozess der Demontage davon. Es sei darauf hingewiesen, dass der bürokratische Apparat nicht im gleichen Verhältnis reduziert wurde, um die deutliche Zunahme der Anzahl der einfachsten dia vulgären Köpfe (ein Nebenprodukt dieser Maßnahmen) zu steuern, als auch den Zugang zur Nutzung der übrig verbleibenden Sozialschutzleistungen zu kontrollieren. Darüber hinaus gibt es einen Trend zu ihrer Zunahme sowie eine Tendenz zur Linderung (Abschwächung) der negativen sozialen Auswirkungen durch die zunehmende Rolle der öffentlichen Hilfe (auf Kosten der Steuerzahler) und insbesondere der humanitären Organisationen (eine versteckte Art und Weise der zusätzlichen Besteuerung). Gleichzeitig wird Steuergelder aus dem Haushalt auf andere nicht produktive Zwecke umgeleitet, einschließlich der Umleitung für nicht-menschliche Zwecke. Hinzukommt, dass die Überlegenheit der Vernunft aus den oben genannten Gründen auch keine wichtige Rolle in der "modernen" (Neu-) Interpretation des Rationalismus spielt, ihr einziger gemeinsamer Nenner der Ereignisse im gesellschaftlich-physikalischen Universum sind die fünf (grundlegende oder wissenschaftliche) Sinne. Mit anderen Worten, alles, was von den fünf Grundsinne nicht wahrgenommen und bemerkt werden kann, oder in Geld bewertet und ausgedrückt (durch diese Art von geschwächter Vernunft), ist es nicht Teil der Realität (von diesem bereits eingeweihten physischen gesellschaftlichen Universum ). Dies wirft die Frage auf, wie diese Art kollektiver Hypnose und Massenparanoia, verstanden sowohl in zeitlicher als auch in räumlicher Hinsicht, durchführbar war. Wie es in anderen Schöpfungsartikeln gezeigt werden wird, sollte die Antwort auf diese aufgeworfene Frage in den weiten Räumen der verlassenen (kreativen) Höhle durch Dialekt-Verstand dia Vernunft gesucht werden.


The Concept of the (Recti)linear Universe: Happenings in the (Recti)linear Space and Time

Der (Gerad)lineare Kreative Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Zeit und dem Raum

Wenn man um das oben Genannte überdenkt, würden sowohl Descartes als auch Hegel meiner Meinung nach "in ihren Gräbern umdrehen", wenn sie das endgültige Schicksal ihrer Konzepte und Theorien herausfinden würden. Denken Sie daran, dass Descartes mit seinem kreativen Handeln in der besten menschlichen Absicht begann, um den bekannten Ablauf der Ereignisse des Mittelalters umzukehren. In seinen schöpferischen Werken leugnete er die Existenz Gottes nicht. Außerdem glaubte er, dass die angeborenen Ideen uns von Gott gegeben wurden. Sogar seine berühmten Worte: "Ich denke, also bin ich!" wurden in diesem Zweck ausgesprochen (und nicht die Existenz von sich selbst zu beweisen). Mit dieser Grundidee behauptete Descartes, der Verstand sei der Sitz und das Zentrum des Bewusstseins. Auf der anderen Seite, obwohl es paradoxisch und widersprüchlich klingt, trotz des Zusammenbruchs des traditionellen Kommunismus, hat Karl Marx (1818 - 1883) genug Gründe, um "im Grabe zu lächeln", weil die verschiedenen Manifestationen der Dialekt-Materie in diesem entstehenden gesellschaftlichen (physikalischen) Universum sich in allen Bereichen des menschliches Handeln durchgesetzt werden, und besonders im Bereich der Wissenschaft. Denken Sie daran, dass Marx nicht beabsichtigte, seine Ideen in ländlichen und landwirtschaftlichen Ländern (von Osteuropa) umzusetzen, wo die Arbeiterklasse kaum existierte, aber genau in den am weitesten entwickelten kapitalistischen Ländern. Trotz alledem zeigt dies auch, dass eine IDEA (bezogen auf die Dialekt-Materie in diesem konkreten Fall) wertvoller ist, und länger dauert als eine ihre Verwirklichung (wissenschaftlichen Materialismus) in der Arbeits-, Geschäfts- und Lebenswirklichkeit, weil sie angepasst, modifiziert und auf andere Weise umgesetzt werden kann (wissenschaftlicher Materialistischmus, ....).


Obwohl es scheint, dass der wissenschaftliche Materialistischmus eine Art von Nachahmung der Grundideen des wissenschaftlichen Materialismus ist, ist er meiner Meinung nach eher ein kreatives Ergebnis der Handlung des physischen sozialen Universums und der Art und Weise, wie der fusionierte Verstand-Geist funktioniert, gekennzeichnet durch die Materialisierung dia die Physikalisierung von allem und allem, was darin ist, um es mathematisch und geldlich durchführbar zu machen, als auch von den fünf grundlegenden (wissenschaftlichen) Sinnen wahrgenommen zu werden. Mit anderen Worten, es kann argumentiert werden, dass jede Idee, die in einer solchen kreativen Umgebung im Laufe der Zeit UND im Raum geboren wurde, dazu tendiert, mit den am nächsten verwandten existierenden Ideen der Dialekt-Materie innerhalb der geschaffenen physi(kali)sches gesellschaftliches Universum der Dinge und Objekte verschmolzen (fusioniert: eine Besonderheit des fusionierten Verstands-Geistes) zu werden.

  • Oder anders gesagt, eine Erscheinungsform der Dialekt-Materie wird die relativ flachen Weiten des Dialekts-Vernunft leicht überschreiben, überholen, besprengen und durchdringen. Insbesondere, wenn Sie von den Anreizen des verschmolzenen Verstand-Geistes getrieben und ermutigt werden, das heißt, es wurden diese Anreize während der kreativen Orientierung in der (gerad) linearen Zeit und Raum benutzt, wo der Dialekt-Verstand durch den Dialekt-Vernunft aufgegeben wurde und dann beschäftigt mit der Unterordnung des Dialekts-Geist, oder er wurde einfach durch den Dialekt-Vernunft mit Hilfe verschiedener Manifestationen der Dialekt-Materie vertrieben. Übrigens, erlebten die meisten von uns eine Art der oben erwähnten Materialisierung des Dialekts - Verstand und Vernunft, oder Berauschung (Vergiftung) dessen, wenn man es vorzieht, um auf dieser Art und Weise gesagt zu werden, zum Beispiel, nachdem man ein paar alkoholische Getränke (Narkotika und dergleichen) konsumiert hat. Es ist daher nicht so schwierig, die damit verbundenen Erscheinungsformen der Durchdringung dia Sättigung, und das Rausch der Dialekt-Materie heraufzubeschwören, wie es der Sucht nach die materialistische Selbstzufriedenheit, nach die Ideologie, nach den Nationalismus-Chauvinismus, Rassismus.... sind, die in der Tat auch eine Art von Dimmen des Verstandes dia Vernunft ist [Abgesehen von der externen Quelle von Ideen und Inspiration gibt es auch eine interne Wurzel für die Extraktion von zusätzlichem Brennstoff im inneren dia das innerste Wesen]. Mit dieser Denkmethode können verschiedene psychische Zustände von emotionaler Verstandeslosigkeit und Wahnsinn auch erklärt und interpretiert werden, wie Zorn, Wut, Neid, Eifersucht, Gier .... sowie verwandte Formen der Selbstentladung, bei denen das freigesetzte emotionale Gift, Bosheit, Jammer, geistiges Elend, Dreck und Galle des untergeordneten und unterdrückten Dialekts-Geist [die innere Unzufriedenheit, allgemein gesprochen] dienen als eine Art von Auslöser und Zünder des Dialekts-Materie (eine Form der Manifestation der Materie dia Antimaterie in Aktion).

Wie auch immer, durch die dialektische Synthetisierung von aller zuvor erwähnten, die moralische Lektion, die aus allen oben genannten gezogen werden kann, ist, dass jedes Schöpferische ("SCHWARZES"), das innerhalb der Grenzen des Rahmens für (schöpferische) Orientierung(slosigkeit) im (gerad) linearen Verständnis von Zeit und Raum, in (dialektisch) langem Lauf in den (Störungsgewässern des) Gegenteils (extrem, unerwünscht) ("WEISS") Bedeutung der ursprünglichen Idee führt und endet, verstanden im Sinne einer allmählichen Bewegung dieses imaginativen Punktes über das Durchlaufen dieser Zeit und dieses Raums von einem Pol (von dieser imaginären Linie) zum gegenüberliegenden Pol. Es besteht kein Zweifel, dass jeder Versuch der Auflösung und Transformation des verschmolzenen Verstand-Geistes in diesem geradlinigen (binär bipolaren) Sinn wieder zu einer Art von (mittelalterlichem) verschmolzenem Geist-Verstand führen würde, weil einfach so der fusionierte Verstand ⇢ Geist funktioniert. Kurz gesagt geht es hier um eine weitere Fortsetzung des (malignes) Wachstums dieser magischen Spirale der erfassten Zeit und des Raums.

Zum Seitenanfang


ODER

Lies das nächste Kapitel dieses Artikels: BEGREIFEN DER ZEIT UND RAUM DURCH GESCHICHTE