Your browser does not support scripts; to use all features enable it

 Dialektische Interaktive Ansatz: Dialektik von Dialektik - DIA - Ablehnungen von Ablehnungen

Dialektische Interaktive Ansatz: Dialektik von Dialektik - DIA - Ablehnungen von Ablehnungen

Die Oberschule der Dialektik von Vier-Dialekte

DIA

The Concept of the Living God

DIE KREATIVE WEITE EINES VIER-DREIECKIGEN STERNS

Schon präsentiertes dialektischer interaktiver Inhalt bis jetzt, während der Teilnahme an der "Grundschule und Oberschule der Dialektik", verrät (all) Komplexität der dialektischen Synthetisierung von ein paar dialektisch initiierten Prozessen in der Zeit DIA Raum, in ein erneuerten dialektischen kreativ interaktiven Inhalt. Und gerade hier spielt eine entscheidende Rolle das oben erwähnte Konzept "Dialektik der Dialektik", das heißt, seine dialektische Quartett -DIA- Triade (Dreiklang):

mit seinen grundlegenden Postulaten DIA die dialektisch synthetisiert Postulat des dialektischen Quartetts DIA Triade von Negationen der Negationen:


VIER - DREIANGULARER STERN, als Endergebnis der drei grundlegenden dialektischen Aspekte, Prinzipien, Manifestationen und Eigenschaften der Zeit DIA Raum

1 - Die Einheit und die Anstrengung der Dialektischen Spannungen und Widersprüche im Zeit-DIA-Raum 2 + 2a + 2b – Die Transition, Transformation, Metamorphosen und die Transfiguration der Quantitativen Anhäufung und Qualitativen Anreicherung im Zeit-DIA-Raum in eine Höhere (Erneuerte) Qualität 3a + 3b - Alles in Zeit-DIA-Raum Erlebt Entwicklung -DIA- Änderungen und wird Seine Eigene Dialektische Entgegensetzung (Widerspruch) Dialektik von Dialektik DIA Ablehnungen von Ablehnungen
DIA
1’ - Die Einheit und Anstrengung von Dialektischen Spannungen und Widersprüche im Zeit-DIA-Raum an einem neuen Höheren Niveau [Neues Rechteck (Quadrat) DIA Vier Dreiecke und so weiter] in der Ewigkeit der Zeit -DIA- Unendlichkeit von Räumen.

Quelle: "Spuren der Dialektik im Zeit-DIA-Raum – Methodologie für die Wissensschaffung, Jovanović, 2001"


Bemerken Sie, dass dieser methodologische Teil im "Zeichen DIA Symbol" der Zahl vier (4) ausgesprochen wurde, der näher an der Art des Denkens und Verständnisses von den Menschen verwendet wird. Andererseits, die drei grundlegenden dialektischen Prinzipien, Aspekte, Eigenschaften und Erscheinungsformen im Zeit-DIA-Raum, LESEN SIE, "Dialektische Interaktive Ansatz: Drei Grundlegende Dialektische Grundsätze, Aspekte, Eigenschaften und Manifestationen im Zeit-DIA-Raum", ebenso wie dieser dialektischen Inhalt in Bezug auf die Dialektik der Dialektik DIA Negationen von Negationen in Sinne des ("Quartetts") drei (3) DIA ein (1) methodologisch durch dia Anwendung der metodischen Prozeduren und Techniken des dialektischen Method ausgesprochen worden war. Auf diese Weise wurde deutlich die Möglichkeit hingewiesen, dass dieser dialektischen Inhalt auf die Nummer (Zahl) DREI (3) abgeleitet werden sollte DIA ableitend es auf die Nummer EINS (1) in dem ausführbarsten Ausmaß, durch die Vermittlung zwischen diesen zwei dialektischen Welten von "Zahl". Das Ziel davon ist, die Essenz eines konkreten Themas, das unter kreativer Berücksichtingung steht, auf diese dialektische Weise, zu erfassen, zu synthetisieren und zu extrahieren. diese Orientierungspunkte, verstanden in Sinne des Vorherrschen der Tiefe, Weiten und Breiten von der Ewigkeit der Zeiten-DIA-Unendlichkeit von Räumen der Welten der Dialektik, die eigentlich den Schöpfer von Wissen vom Eigentümer der "absoluten Wahrheit und alles Wissen trennen": Der größte Schöpfer (der Kenntnisse) von allen (uns).


Gesehen, nachgedacht DIA vereinfacht aus dieser dialektischen Perspektive, NEGATIONEN VON NEGATIONEN sind in der Tat eine weitere Verbesserung des kreativen Endergebnisses, im Sinne einer weiteren dialektische Synthetisierung und Veredelung des übertragenen DIA angesammelte Qualität auf diesem höheren Niveau der Ewigkeit der Zeiten - DIA - Unendlichkeit von Räumen, durch das Entfernen des übergetragenen DIA (angehäufte, gesammelte, zusammengestellte,) angesammelte Unqualität. In anderen Worten, das Loswerden von alles wofür auf irgendwelcher unteren Ebene von Zeit -DIA- Raums wurde gedacht und betrachtet, dass es aus einem oder anderem Grund auf die Auswertung von dieser höheren Niveau des Zeit-DIA-Raums erhalten und übergetragen sein sollte.


Diejenigen, die Gelegenheit den "Netmode - die Strategie für das 21. Jahrhundert - Dialektische Interaktive Ansatz", (1999) zu lesen hatten, sind vertraut, dass (dialektisches "Quartett" der) Dialektik der Dialektik (DIA-Negationen von Negationen) spannen die Dreiecke der These, Antithese und Synthese (TAS) DIA die entsprechenden Änderungen [die erneuerte These, amendierte Antithese ... Synthese, verstanden im Hinblick auf die vorgenommenen Änderungen und Anpassungen dieser interaktiv kreativen dialektischen Inhalte [deren Verarbeitung: erneute Thesis, geänderte Antithese, Synthese (3).... DIA provisorische (zeitliche, vorübergehende) Schlussfolgerung (1)] in neue, erneuerte (qualitative) Dreiecke an einem höheren und höheren Niveau von Zeit-DIA-Raum (neues Qualität), bis (mögliherweise) die imaginatieve Große Dialektische Synthese der betracteten Zeitintervall DIA den angemessenen Raumumfang erreicht wurde [THESE: die höchste Qualität, die vorstellbar, begreifbar, denkbar und aufdruckbar ist] und umgekehrt (geradlinear im Sinne der Spirale). Jetzt bekamen sie Gelegenheit, ihr Wissen über die Dialektik durch einen breiteren, weiteren, tieferen (methodologischen) Bedeutung (Zweck des dialektischen "Quartett") der Dialektik der Dialektik DIA Negationen von Negationen zu erfüllen, das heißt, sein ständiges Überspannen der drei grundlegenden dialektischen Aspekte, Grundsätze, Manifestationen und der Eigenschaften in der Zeit DIA Raum, verstanden im Hinblick auf die adäquate vorgenommenen Veränderungen, in diese wiederdefinierte Dreiecke der Qualität (TAS DIA...), in(nerhalb) dieser Ewigkeit der Zeiten - DIA - Unendlichkeit von Räumen der Welten der Dialektik [ANTITHESIS] und der umgekehrt (geradlinear der Weg der Spirale). Und jetzt, nach der alle zuvor geäußerten DIA Abdrücke und Eindrücke in Zeit-DIA-Raum, versuchen Sie diesen dialektischen Inhalt der "höheren Schule der Dialektik" dialektisch zu synthetisieren.


Culture DIA Religion Culture DIA Religion

VERSUS

Culture DIA Religion The (Recti)linear Comprehending Space and Time: The Concept of the Physical Universe

Hoffe, nach dem dialektischen Synthetisieren des zuvor geäußerten dialektischen interaktiven Inhalts, das heißt, der vorher betonten These und Antithese, sind Sie jetzt in der Lage zu begreifen, warum Sie auf der obigen Abbildung [Antithese: überspannend die DREI grundlegenden dialektischen Prinzipien, Aspekten, Eigenschaften und Erscheinungsformen in der Zeit DIA Raum] sehen, die drei (3) Dialektik der Dialektik -DIA- Negationen von Negationen, wohingegen von diesen Schöpfer von Wissen "Quartett" von ihnen [drei (3) DIA ein (1)] eingeführt wurde. In anderen Worten, dialektisch synthetisierend den dialektischen Inhalt der zuvor geäußerten These [überspannend die Dreiecke der VIELZAHL von der These, Antithese und Synthese (TAS) DIA die entsprechenden Änderungen ...], jeder von ihnen kann auch durch die drei (3) Dialektiken der Dialektiken DIA Negationen von Negationen veranschaulicht werden. Da ein solcher komplexen dialektischer interaktiver Inhalt sehr schwierig ist, in menschlichen Sinne "verdaut" zu werden, wird der dialektische Inhalt der zuvor ausgesprochenen These und Antithese als ein "Quartett" der Dialektik der Dialektik DIA Negationen von Negationen präsentiert, das heißt, wie die drei (3) DIA ein (1) Dialektik der Dialektik DIA Negationen von Negationen.


Übrigens, diese Manifestation des "Quartetts" [drei (3) DIA ein (1)] ist überall in der eingeführten dialektischen interaktiven Ansatz anwesend (erkennbar). LESEN SIE, "DIALEKTISCHE METHODE IN AKTION: SEINE METHODISCHEN VERFAHREN UND TECHNIKEN." Als ein Beispiel, anschauen Sie genau die graphische Darstellung der drei grundlegenden dialektischen Prinzipien, Aspekte, Eigenschaften und Manifestationen im Zeit-DIA-Raum, insbesondere die zweiten. In der Tat, seine zwei Arten der achtzackigen Sterne DIA Parallelogramm und zwölfzackiger Stern, können als "zwei" dialektische Prinzipien in einem verschmolzenen (zusammengeführten) Prinzip betrachtet werden, wo die ersten ist die Voraussetzungt für die letzte, das heißt, ob sein Endresultat ein zwölfzackiger Stern (Erfolg) oder ein Parallelogramm (Versagen) sein wird. In anderen Worten könnten die drei grundlegenden dialektischen Grundsätze (Prinzipien) auch WEITER dialektisch synthetisiert werden, verstanden im Sinne der Neudefinition ihre zweiten dialektischen Prinzip, als ein "Quartett" [drei (3) DIA ein (1)]. Das gleiche gilt auch für das vorgestellte DIA interpretierte dialektischen Inhalt "des Quartettes" von These, Antithese, Synthese (3) DIA die erneuerte These .... bis ein vorübergehende (vorläufige) (Be)Schluss (1) zusammen(um)gefasst wird. Als Endergebnis all dieser zuvor genannten, wurde dieser dialektische, kreativ interaktive Inhalt als Dreiklang der drei dialektischen Grundprinzipien, Aspekte, Eigenschaften und Manifestationen der Zeit DIA Raum (3) dargestellt, verstanden im Sinne ihrer dialektischen Einheit und Einssein (1'): Vierdreieckiger Stern dieser dialektisch synthetisierten Ewigkeit von Zeiten DIA Unendlichkeit der Räume der Welten der Dialektik.


Dialectic Interactive Approach

Dialektische Kreative Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Ewigkeit der Zeiten DIA Unendlichkeit von Räumen

The Methodological Consequences of the Way of Thinking based on the Static DIA Dynamic Mathematic

Unfruchtbringender DIA Verkümmerter Achtzackiger Stern

Methodological Reasoning DIA Comprehending of the (Recti)linear Space and Time, understood AS SOMETHING OUTSIDE OF 'US'

(Gerad)linearen Kreativen Arbeitsrahmen für die Orientierung in Zeit und Raum

Der ähnliche Fall ist mit dem eingeführten dialektischen kreativen Arbeitsrahmen für die Orientierung in der Ewigkeit der Zeit DIA Unendlichkeit von Räumen. Ein ähnlicher Fall ist der dialektische kreative Rahmen für die Orientierung in der Ewigkeit der Zeit DIA Unendlichkeit der Räume. Durch die Verschmelzung innerhalb des Zeit-Megadialekts werden die Dialekte emotiv emotional dia physische Präsenz (Medium der Zeit), und innerhalb des Raum-Megadialekts der Dialekt-Geist DIA Vestand dia Vernunft (Medium de Raumes) in das Medium der Zeit DIA Medium der Raum präsent, ist wieder wahrnehmbar das "Quartett" [drei (3-Dialekte: 1) die Zeit im Raum, 2) Medium der Zeit DIA Medium der Raum, 3) Raum in der Zeit) DIA ihre Einheit und Einssein (1)]. LESEN SIE: "Dialektische Interaktive Ansatz: Dialektische Erfassung des Zeit-DIA-Raums". Außerdem ist es hier auch sichtbar, wie es in diesem eingeführten dialektischen interaktiven Ansatz getan und PRÄSENTIERT wurde. Da in dem dialektischen interaktiven Ansatz alles durch Dreiecke (von These, Antithese, Synthese DIA....) präsentiert wird, wurde der oben betonte dialektische Inhalt einfach durch das Teilen der Dreiecke auf die Paare der rechtwinkligen Dreiecke dargestellt. Denken Sie immer daran, wenn Sie sehen, dass einen dialektischen Inhalt durch die rechtwinkligen Dreiecke dargestellt wird, bedeutet dies, dass dies dialektischen Inhalt vereinfacht wurde DIA ausgesprochen in mehr Details, um leichter in der menschlichen Sinne verstanden zu sein. Auf der anderen Seite, wenn Sie eine Abbildung (Darstellung) sehen, die durch die rechtwinkligen Dreiecke präsentiert wird, wie es, zum Beispiel, die Darstellung des einfachen, einfacher, einfachsten Verstand ist, LESEN SIE, "Die Tägliche (Statische) Mathematik widergespiegelt durch das Prisma des Dialektischen Interaktiven Ansatzes", des Parallelogramms [ein Rhombus oder Rhomboid kann auch auf den vier rechtwinkligen Dreiecken untergeteilt werden], des Unfruchtbringender DIA verkümmerter achtzackiger Sterns

in dialektischen Sinne, solch ein dialektischer Inhalt präsentiert eine Art von Rückschritt, Entartung (Degeneration), Vulgarisierung, verkümmerte Entwicklung, verkrüppelte Evolution ...


Diese bereits eingebettete Eigenschaft in diese kreativ interaktiven Werkzeuge des dialektisch interaktiven Ansatzes wurde genutzt, indem die vier vorzeitlichen Elemente (Feuer, Wasser, Luft, Erde) eingesetzt wurden, um als nächsten Schritt dieses methodischen Verfahrens einen dialektischen Inhalt unter schöpferischer Überlegung im Sinne der vorgenannten dialektischen Triade (3) dia ihre Einheit und Einsein (1) zu reflektieren. Die am häufigsten genutzte Option, dieses methodologischen Quartett zusammenzuschließen, das heißt, um durch die vereinigte Kraft zusammenzuarbeiten, war die symbolische Umsetzung der Elemente Feuer, Wasser und Luft, um interaktiv kreativ drei Schlüsselbegriffe eines dialektischen Inhalts unter kreative Überlegung (Triade) weiter auszuarbeiten, und dann wurde das kreative Ergebnis dieser dialektischen Triade durch das Prisma des vierten Elements (ERDE) reflektiert, verstanden im Sinne der Platzierung es in einem bestimmten (konkreten) Szenario in der Zeit DIA  die geeignete Situation im Raum (ihre Einheit), zum Beispiel im richtigen (realen) sozialen Kontext. As an example Als Beispiel für diesen methodischen Ansatz zur Umsetzung dieser vier Elemente in die soziale und kulturelle Realität, LESEN SIE: Liebe interpretiert als Einheit der dialektischen Triade durch das Prisma der vier alten Elemente: Feuer, Wasser, Luft, Erde. Um die kreativen Früchte dieses methodischen Ansatzes voll ausnutzen zu können, spiegelte sich dieser dialektische Inhalt unter kreativer Überarbeitung auch durch das Prisma von vier entscheidenden Bereichen des menschlichen Handelns (Kultur, Philosophie, Kunst, Wissenschaft) wider, verstanden im Sinne der Platzirung es in geeigneter dialektischer Kontext mittels der "Endgültigen DIA Wahrscheinliche Methodologische Vermutungen des Dialektischen Interactive Ansatzes".


Der ganze vorher geäußerten dialektischen Inhalt, der mit "dem Quartett" [drei (3) DIA ein (1)] verbunden (in Zusammenhang) ist, insbesondere ihre malerischen Illustrationen, zeigen Sie deutlich an, dass sie auch einmal in der Zeit DIA der geeigneten Raum, ein Teil der verborgenen (verlorenen) Wissen waren. Denken Sie daran, Schöpfer von Wissen werden nicht auf die Entdeckung eines (komplett) neue Wissen eingestellt, sondern eher konzentrieren sie sich auf dem Wiederbeleben des vergessenen bestehenden Wissen, dialektisch synthetisierend und verbindend IM ZEIT-DIA-RAUM die fehlenden Glieder in einen erneuerten Ganzen, indem sie dies im richtige dialektische Zusammenhang hinsetzen, benutzend die dialektische interaktive Ansatz.

LESEN SIE, "Der Konzept des Lebendigen Gottes".


Mit diesem kreativen Artikel wurde der methodologische kreative Rahmen des dialektisch interaktiven Ansatzes vervollständigt. Im folgenden kreative Artikel werden aus Sicht dieses methodischen Ansatzes Erreignisse in der lebendigen Realität neu betrachtet.


LESEN SIE den Nächsten Teil: