MENSCHLICHE, KREATIVE, INDIVIDUELLE DENKWEISE

MENSCHLICHE, KREATIVE, INDIVIDUELLE DENKWEISE


Demo Webseite

DEMO WEBSEITE

Abgesehen davon, anstatt im Fokus verschiedene UNPERSÖNLICHE Gruppenkategorien gesetzt zu werden, wurde Paradigmenwechsel von der Art und Weise des Denkens getan, in dem die menschlichen und menschenliebenden Wesen (Menschen), mit ihren Bedürfnissen, Notwendigkeiten und Wünschen, sind im Zentrum der Aufmerksamkeit aller beteiligten Akteure. Die Rolle der schöpferischen (kreativen) Fähigkeiten wurde deutlich hervorgehoben, verstanden im Sinne, dass sie angemessen bezahlt (einschließlich die Zahlung von den ausgegebenen Aktien), statt billig durch Festgehälter, von Seite des Top-Management und Eigentümer (Anleger) ausgenutzt zu sein. Neben der harten Kritik an der gezielten Herstellung von vulgären Verstand DIA die EINFACH(ST)EN VERNUFT, um die engstirnigen Interessen der herrschenden natiokratischen Elite befriedigt zu werden, hat dieser Schöpfer von Wissen auch betont, wie wichtig die KONTINUIERLICHE Erhöhung des Niveaus der erzielten Entwicklung des Bewusstseins der Bewohner. In der Lebenswirklichkeit manifestiert es sich durch die erkennbaren menschlichen Gewissensbisse, das eigentlich einem sagt, ob man richtig oder falsch gehandelt hat, ob etwas gut oder böse Natur ist und dergleichen. Um diese höheren menschlichen Interessen befriedigt zu werden, spielt die Unterscheidung Gut von Böse (Übel) die zentrale Rolle bei jeglicher Art der interaktiv kreativen Debatte. In anderen Worten, wie früher diese Frage im Einklang mit den Grundprinzipien des entwickelten dialektischen interaktiven Ansatzes gelöst wurde, da immer mehr fruchtbarer sein schöpferisches Ergebnis sein wird. Aus diesem Grund, wenn es nicht möglich ist, um im relative Sinne bestimmt zu sein, was gut und was schlecht (böse) ist, dann sollte es festgelegt werden, in Bezug auf die Hauptprinzipien des entwickelten dialektischen interaktiven Ansatzes verstanden, was ist besser von den verfügbaren, zugänglichen Alternativen, Wege .., bzw. in äußerster Bedingungen, WAS WENIGER BÖSE in einem konkretes Szenario in Zeit DIA Situationen im Raum ist. Denken Sie daran, jede etablierte Gesellschaftsordnung erfordert die geeignete Ebene des entwickelten Bewusstseins seiner Einwohner, die von außen durch die Beziehung zwischen dem Gut und Böse (Übel) in einer konkreten Gesellschaft manifestiert wird. Kurz gesagt, wenn die äußersten Grenzen dieser Grauzone der Konfrontation zwischen Gut und Böse nicht festgelegt sind, wird sich die Vulgarität, Anarchie, und Demonstration verschiedener natiokratischer Freiheiten einschlißlich Kreativen auch auf diese umstrittenen Bereiche ausbreiten, bis sie den gesamten Königsreich des Guten einnimmt.


LESEN SIE den nächsten Teil: GESELLSCHAFTSORDNUNGEN (DER HERRSCHAFT) DES NATIOCRATISMUS: NATIOKRATIE ALS EINE NEU-ETABLIERTEN POLITISCHEN UND KULTURELLEN (WERT)SYSTEM


ENGLISCH SERBISCH > DEUTSCH RUSSISCH